19.08.2022 22:48

Moody's ändert Ausblick für Zypern auf Positiv (Stabil)

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Ratingagentur Moody's hat den Ausblikck für Zypern auf Positiv von Stabil geändert. Die Einstufung Ba1 bleibt erhalten. Die Agentur verweist auf den starken Rückgang der zyprischen Staatsschuldenquote in diesem Jahr, der sich nach Einschätzung von Moody's in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Zudem habe die Wirtschaft dem Einmarsch Russlands in die Ukraine und auch der Pandemie stärker als erwartet standgehalten, verbunden mit soliden mittelfristigen BIP-Wachstumsaussichten. Diese würden ihrerseits durch das EU-Paket der nächsten Generation von Zuschüssen und Darlehen unterstützt werden. Hinzu komme die anhaltende Stärkung des Bankensektors.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz

(END) Dow Jones Newswires

August 19, 2022 16:46 ET (20:46 GMT)

Werbung

Heute im Fokus

Stabilisierung: Wall Street zeigt sich erholt -- DAX im Plus -- Mögliche Sabotage legt Nord Stream 1 & 2 lahm -- KWS SAAT erwartet weiteres Wachstum -- Daimler Truck, VERBIO, GSW im Fokus

Volkswagen-Betriebsratsversammlung über Zukunft des Werkes Kassel. Energiekontor-Aktie: Analyst sieht mehrere Kurstreiber. Übertragung von Strommengen soll AKW-Produktion bis Ende 2022 sichern. Nur begrenzte Auswirkungen durch Umstellung der Zurich-Finanzberichterstattung erwartet. Jungheinrich-Aufsichtsratschef Frey geht im kommenden Jahr.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln