finanzen.net
18.01.2019 14:49
Bewerten
(0)

US-Anleihen geben etwas nach

DRUCKEN

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Freitag im frühen Handel leicht gefallen. Die Hoffnung auf eine Entschärfung im Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die Aussicht auf einen freundlichen Auftakt am New Yorker Aktienmarkt hätten die Festverzinslichen belastet, hieß es von Marktbeobachtern.

Ein Bericht der amerikanischen Zeitung "Wall Street Journal" sorgte bei Anlegern für etwas mehr Risikofreude. Dort heißt es, die USA zögen eine Senkung der Strafzölle auf chinesische Waren in Erwägung. Obwohl der Bericht schnell durch das US-Finanzministerium dementiert wurde, hielten sich an der Börse Hoffnungen auf ein Ende des Handelsstreits zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt.

Im weiteren Handelsverlauf könnten US-Konjunkturdaten für neue Impulse am amerikanischen Rentenmarkt sorgen. Auf dem Programm stehen Kennzahlen zur Industrieproduktion und zur Stimmung der amerikanischen Verbraucher.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,57 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen leicht um 1/32 Punkte auf 100 6/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,58 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren ebenfalls 1/32 Punkte auf 103 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,75 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren sanken um 2/32 Punkte auf 105 24/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,08 Prozent./jkr/bgf/fba

Heute im Fokus

DAX geht stark ins Wochenende -- Dow Jones weit im Plus -- Allianz verdient mehr -- EZB senkt Eigenkapitalanforderungen für Commerzbank -- Scout24: Neues Übernahmeangebot -- EDF, Zalando im Fokus

Vapiano enttäuscht mit Umsatz und Ergebnis. Warren Buffetts Depot: Apple-Aktien verkauft. TUI-Chef Joussen kauft für fast 1 Million Euro TUI-Aktien. NVIDIA-Gewinn halbiert - Anleger aber zufrieden. Regierungskrise in Spanien. Applied Materials enttäuscht Anleger mit Umsatzausblick. Möglicherweise Milliarden-Bußgeld gegen Facebook in USA.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Ceconomy St.725750
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610