08.09.2021 21:12

US-Anleihen gestiegen - Beige Book ohne Einfluss

Folgen
Werbung

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Mittwoch gestiegen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) legte zuletzt um 0,20 Prozent auf 133,27 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 1,331 Prozent.

Dem Handel fehlte es an Impulsen. Konjunkturzahlen aus der ersten Reihe standen nicht an. Die Veröffentlichung des Konjunkturberichts (Beige Book) der US-Notenbank am Abend ließ die Anleger auch diesmal kalt.

Das Wirtschaftswachstum in den USA schwächte sich nach Einschätzung der US-Notenbank zuletzt etwas ab. Die Wirtschaft sei von Anfang Juli bis August mit moderatem Tempo gewachsen, hieß es im Beige Book. Im vorherigen Bericht hatte die Fed noch von einem moderaten bis robusten Wachstum gesprochen. Verantwortlich für die Abschwächung sei die Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus und in einigen Fällen auch internationale Reisebeschränkungen, so die Fed./jsl/ajx/jha/

Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt im Plus -- DAX geht fester in den Feierabend -- Hertz bestellt 100.000 Teslas -- ifo-Index sinkt -- Finanzinvestoren wollen zooplus gemeinsam übernehmen -- BASF, Deutsche Bank im Fokus

Wachstum von Michelin schwächt sich ab. Moderna: Corona-Impfung bei Kindern mit 'robuster Wirkung'. Microsoft warnt vor weiteren Hackerangriffen. Daimler Truck erhält Straßenzulassung für Brennstoffzellen-Lkw. PayPal: Verfolgen derzeit nicht den Kauf von Pinterest. FUCHS PETROLUB-Aufsichtsratschef Bock gibt 2022 sein Amt auf. Italien blockiert offenbar Verisem-Übernahme durch Syngenta.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln