finanzen.net
11.09.2019 15:18
Bewerten
(0)

US-Anleihen kaum verändert

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben sich am Mittwoch zu Handelsbeginn wenig bewegt. Nur in den längeren Laufzeiten gab es leichte Kursverluste. Ein etwas stärkerer Anstieg der amerikanischen Erzeugerpreise im August konnte die Kurse zum Auftakt nicht nennenswert bewegen. Im Handelsverlauf stehen keine weiteren wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

Belastet wurden die Festverzinslichen weiterhin durch eine allgemein etwas stärkere Risikofreude der Anleger. Zuletzt gab es Signale einer leichten Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China. Diese konnten die Kurse aber nur leicht unter Druck setzen. Die Regierung in Peking hatte einige amerikanische Waren von Strafzöllen ausgenommen.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 99 21/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,67 Prozent. Fünfjährige Papiere standen unverändert bei 98 11/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,59 Prozent. Richtungsweisende zehnjährigen Anleihen sanken um 2/32 Punkte auf 98 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,74 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 3/32 Punkte auf 100 19/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,22 Prozent./jkr/bgf/

Heute im Fokus

Dow letztlich leichter -- DAX schließt im Minus -- Facebook wehrt sich gegen Kritik an Libra -- Wirecard zieht es nach China -- CompuGroup, GM, Covestro, Ölsektor, Hannover Rück, Airlines im Fokus

Ford und VW wollen offenbar E-Auto-Kooperation ausweiten. DSM erwägt wohl Gebot für DuPont-Ernährungssparte. Anschläge könnten Börsenpläne für Saudi Aramco angeblich bremsen. Apple und EU-Kommission streiten vor Gericht um Milliardenbetrag. ams senkt Mindesannahmeschwelle für OSRAM-Kauf. Ölpreise nach Drohnenangriff stärker - Trump droht mit Vergeltung.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212