finanzen.net
11.09.2019 21:13
Bewerten
(0)

US-Anleihen kaum verändert

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben sich am Mittwoch nach ihrer jüngsten Schwäche kaum noch von der Stelle bewegt. Ein etwas stärkerer Anstieg der amerikanischen Erzeugerpreise im August konnte die Kurse zum Auftakt nicht nennenswert bewegen und im weiteren Handelsverlauf standen keine weiteren wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

Gebremst wurden die Festverzinslichen, die eher in schlechten Börsenzeiten als Zuflucht gefragt sind, durch eine anhaltend hohe Risikofreude der Anleger, die sich vor allem am Aktienmarkt in weiteren Kursgewinnen äußerte. Zuletzt gab es Signale einer leichten Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China. Die Regierung in Peking hatte einige amerikanische Waren von Strafzöllen ausgenommen.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 21/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,67 Prozent. Fünfjährige Papiere standen unverändert bei 98 11/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,59 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen gaben nur knapp um 1/32 Punkte auf 98 31/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,74 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren dagegen legten 4/32 Punkte auf 100 27/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,21 Prozent./jkr/tih/stk

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- US-Börsen schließen kaum verändert -- Thomas Cook insolvent -- Deutsche Wirtschaft im September in Rezessionsbereich -- BVB, Adler Real Estate, DEUTZ, Deutsche Bank im Fokus

Pinterest führt Shopping-Anzeigen auch in Deutschland ein. US-Börsenaufsicht erzielt Vergleich mit Nissan und Ex-Chef Ghosn. ams hält OSRAM-Aktien für mehr als 120 Millionen Euro. K+S-Aktie bricht ein: Wegen schwacher Nachfrage Kaliproduktion reduziert - Ergebnisbelastung. Wirecard muss Millionen-Bußgeld wegen Formfehlern zahlen.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die Bundesregierung hat ein Milliarden-Paket für den Klimaschutz beschlossen. Glauben Sie an dessen Wirksamkeit?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Thomas CookA0MR3W
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
TUITUAG00
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
K+S AGKSAG88
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
Infineon AG623100
BASFBASF11