finanzen.net
22.03.2019 14:13
Bewerten
(0)

US-Anleihen legen im frühen Handel zu

DRUCKEN

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Freitag mit Kursgewinnen in den Handel gestartet. Starke Aufschläge an vielen europäischen Märkten für Staatsanleihen hätten auch die Festverzinslichen in den USA mit nach oben gezogen, hieß es von Marktbeobachtern. Im Gegenzug gab es einen deutlichen Rückgang der Renditen. In der zweijährigen Laufzeit fiel die Rendite bis auf 2,36 Prozent und damit auf den tiefsten Stand seit Mai 2018.

Auslöser für den neuerlichen Zinsrückgang waren schwache Konjunkturdaten aus der Eurozone. Ein vielbeachteter Konjunkturindikator des britischen Instituts Markit ging im März zurück. Vor allem Zahlen aus der Industrie enttäuschten und deuten eine Rezession des wichtigen Sektors an. In den beiden größten Volkswirtschaften der Eurozone, Deutschland und Frankreich, trübte sich die Stimmung deutlich ein.

Die Kurse zweijähriger Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 100 7/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,36 Prozent. Fünfjährige Papiere gewannen um 8/32 Punkte auf 100 13/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,28 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten 17/32 Punkte auf 101 9/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,47 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um einen ganzen und 3/32 Punkte auf 101 23/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,91 Prozent./jkr/jsl/jha/

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Asiens Börsen in Rot -- Softbank steigt bei Wirecard ein -- Deutsche Bank spricht wohl mit UBS über Fusion der Vermögensverwaltung -- Snap, eBay, SAP, CS im Fokus

ifo-Geschäftsklimaindex sinkt im April unerwartet. Nissan gibt Gewinnwarnung heraus. DEUTZ mit gutem Start ins Jahr. Volvo-Aktie: Starker Jahresauftakt, aber Einbruch bei Bestellungen. Chiphersteller STMicro kürzt nach schwächerem Jahresauftakt die Investitionen. Pharmariese Novartis hebt Gewinnprognose an. Hyundai kehrt dank starker SUV-Nachfrage zu Gewinnwachstum zurück.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Der Bitcoin konnte wieder über die Marke von 5.500 Dollar klettern. Wo sehen Sie den Kurs der Kryptowährung Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
SAP SE716460
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733