finanzen.net
13.02.2020 15:10

US-Anleihen legen im frühen Handel zu

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag im frühen Handel gestiegen. Marktbeobachter verwiesen auf die allgemeine Stimmungslage an den internationalen Finanzmärkten, die für eine verstärkte Nachfrage nach vergleichsweise sicheren Anlagen wie US-Anleihen sorgte. In China war die Zahl der Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus seit dem Vortag unerwartet stark angestiegen. Mit den Meldungen haben sich Sorgen wegen möglicher negativer Auswirkungen auf die Weltwirtschaft spürbar verstärkt.

Neue US-Konjunkturdaten konnten zum Auftakt am amerikanischen Rentenmarkt nicht für entscheidende Impulse sorgen. Im Januar war die Inflation auf 2,5 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit Herbst 2018 gestiegen. Analysten hatten dies aber in etwa erwartet. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe hatten sich in der vergangenen Woche wenig verändert und am Markt für Staatsanleihen nicht für eine größere Überraschung gesorgt.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 29/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,42 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 4/32 Punkte auf 99 24/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,42 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere stiegen 7/32 Punkte auf 99 Punkte. Sie rentierten mit 1,61 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 14/32 Punkte auf 106 23/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,07 Prozent./jkr/bgf/jha/

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Munich Re kündigt Aktienrückkauf an -- Lufthansa erwägt wohl mit United Übernahme von TAP Portugal -- Aareal Bank senkt Dividende -- Siltronic, Disney, Virgin Galactic im Fokus

HELLA will schneller wachsen als der Markt. Iberdrola will 2020 mehr investieren. Höhere Eisenerzpreise treiben Rio Tinto an. DIW: Industrierezession setzt sich unabhängig von Coronavirus fort. Höhere Kosten drücken Gewinn von FACC. Adecco schrumpft auch im Schlussquartal. Ökonom befürchtet Rezession in Italien als Folge der Virus-Krise.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Machen Sie sich Sorgen um eine Coronavirus-Epidemie in Europa?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Allianz840400
SteinhoffA14XB9
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750