22.10.2021 15:46

US-Anleihen: Leichte Kursverluste

Folgen
Werbung

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Freitag geringfügig nachgegeben. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel um 0,01 Prozent bei 130,20 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Papiere betrug 1,67 Prozent.

Dem Markt fehlte es an Impulsen. Es wird im weiteren Handelsverlauf lediglich der vom Marktforschungsinstitut Markit erhoben Einkaufsmanagerindex veröffentlicht. Dieser wirtschaftliche Frühindikator wird jedoch weniger beachtet als der vom Institut ISM erhobene Index.

Die etwas gestiegene Zuversicht an den Finanzmärkten belastete die Anleihen geringfügig. Berichte, wonach der hochverschuldete chinesische Immobilienkonzern Evergrande fällige Anleihezinsen vor Ablauf einer Frist begleicht und damit einen formellen Zahlungsausfall vermeiden kann, sorgten für etwas mehr Zuversicht. Allerdings ist die Schuldenkrise des Konzerns damit noch nicht überstanden./jsl/jkr/he

Werbung

Heute im Fokus

DAX freundlich -- Asiatische Börsen uneins -- Aurubis erhöht Dividende -- Musk verkauft weitere Tesla-Aktien -- Allianz verspricht Aktionären Dividendenwachstum -- DiDi, Daimler im Fokus

Delivery Hero-Aktie weiter auf Talfahrt - Fahrerlöhne im Mittelpunkt. Shell zieht sich aus Entwicklung von Ölfeld in Nordatlantik zurück. Markit: Deutsche Dienstleister legen im November moderat zu. Deutsche Bank hebt Kursziel für HelloFresh an. RTL kauft erneut Formel-1-Rechte von Sky. Inflationsrate in der Türkei steigt auf über 21 Prozent.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln