finanzen.net
23.08.2019 15:30
Bewerten
(0)

US-Anleihen profitieren überwiegend von neuen Strafzöllen Chinas

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Freitag überwiegend von einer neuen Eskalationsstufe im Handelskonflikt zwischen den USA und China profitiert. Im Gegenzug gingen die Renditen für die meisten amerikanischen Staatspapiere zurück. Die Festverzinslichen wurden nach der Ankündigung neuer Strafzölle Chinas auf Waren aus den USA stärker nachgefragt.

Die Führung in Peking hatte mitgeteilt, zusätzliche Zölle in Höhe von fünf bis zehn Prozent auf importierte US-Waren in einem Volumen von 75 Milliarden US-Dollar zu erheben. Die Zölle sollen in zwei Schritten am 1. September und 15. Dezember angehoben werden.

Im weiteren Handelsverlauf könnte außerdem die Geldpolitik für neue Impulse sorgen. Auf der Notenbankkonferenz im amerikanischen Jackson Hole wird der Vorsitzende der US-Zentralbank Fed, Jerome Powell, eine Rede halten. Es wird mit Hinweisen auf die künftige Geldpolitik gerechnet. Nachdem die Fed ihren Leitzins Ende Juli erstmals seit der großen Finanzkrise 2008 gesenkt hatte, sind die Erwartungen hoch.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkt auf 100 9/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,59 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 2/32 Punkte auf 101 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,48 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkt auf 100 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,61 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben hingegen um 7/32 Punkte auf 102 31/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,11 Prozent./jkr/bgf/he

Heute im Fokus

DAX beendet Tag stabil -- Dow letztlich höher -- Fed senkt Leitzins -- FedEx meldet Gewinnwarnung -- Wirecard und Softbank, Beiersdorf, Software AG, HELLA, Covestro im Fokus

Gläubiger machen Weg für Sanierung von GERRY WEBER frei. BMW-Personalvorständin verlängert Vertrag nicht. Schwache Aktien der Software AG besiegeln Fehlausbruch. US-Behörde genehmigt Versum-Übernahme durch Merck. Regierung legt Blockchain-Strategie vor.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7