finanzen.net
18.01.2019 21:22
Bewerten
(0)

US-Anleihen: Verluste angesichts der anziehenden Wall Street

DRUCKEN

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Freitag nachgegeben. Die Hoffnung auf eine Entschärfung im Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die weiter anziehende Wall Street hätten die Festverzinslichen belastet, hieß es von Marktbeobachtern.

Ein Bericht des "Wall Street Journal" vom Donnerstag sorgte bei Anlegern für anhaltende Risikofreude. Dort hieß es, die USA zögen eine Senkung der Strafzölle auf chinesische Waren in Erwägung. Obwohl der Bericht schnell durch das US-Finanzministerium dementiert wurde, hielten sich an der Börse Hoffnungen auf ein Ende des Handelsstreits zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt.

Dazu passte, dass die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf informierte Kreise berichtete, dass die Führung in Peking einen Ausgleich in der Handelsbilanz zwischen der USA und China angeboten habe. Dieser solle durch jährlich steigende Importe von US-Waren erreicht werden.

Zweijährige Anleihen gaben um 3/32 Punkte auf 99 25/32 Punkte nach und rentierten mit 2,610 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 6/32 Punkte auf 100 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,615 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren 8/32 Punkte auf 102 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,779 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren büßten 11/32 Punkte auf 105 15/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 3,092 Prozent./la/he

Heute im Fokus

DAX schließt um Nulllinie -- Dow nahe Vortagesschluss -- HSBC verfehlt 2018 Erwartungen -- Sammelklage gegen Trumps Notstandserklärung -- TOM TAILOR, ProsiebenSat.1, Wirecard im Fokus

Vapiano prüft für mehr Profitabilität auch Standortschließungen. Iberdrola will Aktien für bis zu 1,15 Mrd Euro zurückkaufen. Walmart punktet im Weihnachtsgeschäft. MorphoSys-Chef und -Mitgründer geht in den Ruhestand. Nestlé will an bestehendem Süßigkeitengeschäft festhalten.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
SteinhoffA14XB9
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BASFBASF11
TUI AGTUAG00
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733