finanzen.net
16.05.2019 11:19
Bewerten
(0)

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG emittiert Anleihe 2019/2024 mit Umtauschangebot für VST-Anleihe 2013/2019

DRUCKEN
Die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG (Aktie: ISIN AT0000A25W06, Anleihe: ISIN DE000A1HPZD0) hat heute vorbehaltlich der Genehmigung des Prospektes durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Emission einer Unternehmensanleihe (vgl. Ad-hoc-Mitteilung vom 09.04.2019) mit einer Laufzeit von fünf Jahren, einer Verzinsung von 7% p.a. (bei halbjährlicher Zinszahlung) und einer Stückelung von EUR 1.000 beschlossen. Das Emissionsvolumen der VST-Anleihe 2019/2024 (die "VST-Anleihe 2019/2014") beträgt bis zu EUR 15 Mio.

Die Laufzeit der Anleihe ist voraussichtlich vom 12. Juni 2019 bis 11. Juni 2024 (Rückzahlung am 12. Juni 2024). Die erste Zinszahlung ist für 12. Dezember 2019 geplant und erfolgt bis Laufzeitende halbjährlich, jeweils am 12. Juni und 12. Dezember eines jeden Jahres. Die Einbeziehung der Schuldverschreibungen wird in den Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse beantragt. Die Notierungsaufnahme erfolgt voraussichtlich am 12. Juni 2019 (ISIN DE000A2R1SR7). Die Zeichnung soll auch über die Zeichnungsfunktionalität der Deutschen Börse, über das Xetra-Zeichnungstool "Direct Place", möglich sein. Vorbehaltlich der Billigung des Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Notifizierung der Finanzmarktaufsicht in Österreich (FMA) soll das öffentliche Angebot in Deutschland und Österreich vom 27. Mai 2019 (0.00 Uhr MESZ) bis 6. Juni 2019 (12.00 Uhr MESZ) erfolgen und es ist ein Angebot für die Gläubiger der Anleihe 2013/2019 (ISIN DE000A1HPZD0, "VST-Anleihe 2013/2019") zum Umtausch von Schuldverschreibungen geplant.

Im Rahmen des Umtauschangebots werden die Inhaber der im Jahr 2013 mit einer Stückelung von ebenfalls EUR 1.000 begebenen 8,5% VST-Anleihe 2013/2019 eingeladen, Angebote für den Umtausch in die von der Emittentin neu zu begebende VST-Anleihe 2019/2024 abzugeben. Die Umtauschfrist beginnt am 27. Mai 2019 und endet voraussichtlich am 06. Juni 2019 (12.00 Uhr MESZ) und läuft somit parallel zum öffentlichen Angebot. Inhaber von Teilschuldverschreibungen der VST-Anleihe 2013/2019 erhalten bei Annahme des Umtauschangebots durch die Emittentin für eine bestehende Teilschuldverschreibung der VST-Anleihe 2013/2019 eine neue Teilschuldverschreibung der VST-Anleihe 2019/2024 (Umtauschverhältnis 1:1) sowie zusätzlich einen Barausgleichsbetrag von EUR 20 je umgetauschter Teilschuldverschreibung der VST-Anleihe 2013/2019. Der Barausgleichsbetrag setzt sich aus den aliquoten Stückzinsen und einem Zusatzbetrag zusammen.

Zusätzlich zum öffentlichen Angebot und zum Umtauschangebot sollen die Schuldverschreibungen qualifizierten Anlegern im Wege von Privatplatzierungen in Deutschland sowie gegebenenfalls in anderen Ländern der Europäischen Union sowie der Schweiz zur Zeichnung angeboten werden. Der Emissionserlös der neuen Unternehmensanleihe soll unter anderem für das weitere Wachstum der Gesellschaft sowie für Investitionen, die Optimierung bestehender Fremdkapitalstrukturen sowie für sonstige allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden. Weiterführende Informationen zu der Unternehmensanleihe werden zu gegebener Zeit auch auf der Website der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG unter www.vstbuildingtechnologies.com veröffentlicht.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © VST BUILDING TECHNOLOGIES AG)





Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht über 12.000 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- May kündigt Rücktritt an -- VW stellt sich auf Mammutverfahren ein -- adidas, OSRAM, Vapiano im Fokus

Boeing muss 737 Max auf Werksgeländen parken. Trump-Familie geht im Streit um Bankunterlagen in Berufung. Deutsche Börse-Aktie nach Investorentag an DAX-Spitze. Auch Siemens prüft Geschäftsbeziehungen zu Huawei. SMA Solar-Aktie mit Kurssprung. Facebook entfernt mehr als drei Milliarden Fake-Konten.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Huawei TechnologiesHWEI11
BMW AG519000
Allianz840400
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750