12.10.2021 09:52
Werbemitteilung unseres Partners

Covestro: Technische Lage spitzt sich zu - Bullen im Vorteil

Folgen
Werbung

Die Aktie von Covestro (1COV.DE) fällt am Dienstag um 0,65% auf 57,80 Euro und bewegt sich weiter auf die Spitze eines steigenden Dreiecksmusters zu. Die zwei höheren Tiefs vom 21. September und 6. Oktober könnten nach der Korrektur bis zum 50% Fibonacci-Retracement, die von März bis Juni zu beobachten war, und der mehrmonatigen Seitwärtsrange zu Einstiegen ermutigen. Um den langfristigen Aufwärtstrend fortsetzen zu können, müsste die obere Grenze des Dreiecks und das Hoch bei 62,26 Euro, der Tagesschlusskurs vom 2. März, durchbrochen werden. Sollte die Aktie nach unten aus dem Dreieck ausbrechen, würde dies die Fortschritte der vergangenen Wochen zunichte machen.

Quelle: xStation 5

Maximilian Wienke, CFTe
Marktanalyst bei XTB
maximilian.wienke@xtb.de
 

0% Kommission auf echte Aktien und ETFs bei XTB
Mehr als 2.900 Aktien aus aller Welt mit 0% Kommissionen bei monatlichen Umsätzen bis 100.000 EUR. Kostenfreier Zugang zu Realtime-Kursen, intuitive Handelsplattform, fortschrittlicher Aktien-Scanner, persönlicher Betreuer, diverse Ausbildungsmaterialien und mehr. Starten Sie noch heute oder testen Sie kostenfrei den Aktienhandel bei XTB. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Dank seiner An­lage­stra­tegie Value-Inve­sting ist Warren Buffett einer der er­folg­reich­sten In­ve­storen aller Zei­ten. Im Trading-Seminar heute um 18 Uhr erfahren Sie, wie Sie ebenfalls Buffetts Anlagestrategie für sich nutzen können und was Sie dabei beachten müssen.
Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung

Heute im Fokus

DAX stark -- Asiens Börsen letzlich fest -- Evergrande wohl bei Zinszahlungen im Rückstand -- Bitcoin übersteigt 50.000-Dollar-Marke -- Diess soll wohl VW-Chef bleiben -- ABB im Fokus

Samsung verschmilzt Handys und Unterhaltungselektronik. Deutsche Produktion steigt im Oktober stärker als gedacht. BNP Paribas schließt Aktienrückkaufprogramm ab. Intel will Mobileye an die Börse bringen. Appel soll wohl Chef der Deutschen Post bleiben. Chinesischer Außenhandel boomt - aber Wirtschaftswachstum langsamer.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln