finanzen.net
22.02.2019 09:54
Bewerten
(0)
Werbemitteilung unseres Partners

Wirtschaftskalender: Einzelhandelsumsätze, Umfragedaten und Zentralbank-Reden

DRUCKEN

++ ifo-Geschäftsklimaindex dürfte zurückgehen ++ Einzelhandelsumsätze aus Kanada für Dezember ++ Drei Fed-Mitglieder diskutieren heute über Bilanz ++

Einige makroökonomische Daten stehen am letzten Handelstag der Woche an. Die Umfragedaten aus der deutschen Wirtschaft werden am Morgen im Mittelpunkt stehen, während die kanadischen Einzelhandelsumsätze für die US-Handelszeiten wichtig sind. Abgesehen davon wird um 11:00 Uhr der Inflationsbericht der Eurozone für Januar veröffentlicht, aber da es sich um eine Revision handelt, werden keine größeren Kursbewegungen erwartet. Die Zentralbanker werden heute sehr aktiv in den Medien vertreten sein, wobei den Auftritten von Bullard, Harker und Quarles um 19:30 Uhr die größte Aufmerksamkeit geschenkt wird. Zudem werden drei Fed-Mitglieder die Bilanz der Fed diskutieren.

10:00 Uhr | Deutschland, ifo-Geschäftsklimaindex (Februar): Bei den deutschen Umfragedaten ist der ZEW-Index in der Regel das, was zuerst in den Sinn kommt. Es ist aber auch ratsam, die Daten des ifo-Instituts zu beachten, da es ein ergänzendes Bild bieten kann. Wie bei den ZEW-Indizes sanken die Werte 2018 deutlich, da die Handelskonflikte die Stimmung bei den Unternehmern belasteten. Am Horizont ist keine Verbesserung zu erkennen, da der Marktkonsens auf einen weiteren schwächeren Wert von 99 Punkten hinweist.

14:30 Uhr | Kanada, Einzelhandelsumsätze (Dezember): Die in diesem Jahr veröffentlichten Daten aus der kanadischen Wirtschaft waren bisher etwas gemischt. Der Arbeitsmarkt entwickelte sich überdurchschnittlich und die Inflation war robust. Andererseits wurden von der Industrie und dem Einzelhandel etwas enttäuschende Daten vorgelegt. Allerdings führte die eher hawkische Haltung der BoC-Mitglieder schließlich dazu, dass die Märkte den CAD gegenüber dem USD bevorzugten. Im Gegenzug sank USDCAD seit Jahresbeginn um über 3%. Es wird erwartet, dass die heutigen Einzelhandelsdaten zeigen, dass die Headline bei 0,0% im Monatsvergleich liegt und der Kernwert um 0,5% sinkt.

Heutige Reden von Zentralbankmitgliedern:
- 14:15 Uhr | Bostic von der Fed
- 16:00 Uhr | Villeroy de Galhau von der EZB
- 16:15 Uhr | Williams und Daly von der Fed
- 16:30 Uhr | EZB-Präsident Draghi
- 18:00 Uhr | Clarida von der Fed
- 18:30 Uhr | Potter von der Fed
- 18:30 Uhr | Bullard von der Fed
- 18:30 Uhr | Harker von der Fed
- 18:30 Uhr | Quarles von der Fed
- 23:30 Uhr | Williams von der Fed

Der kanadische Dollar konnte 2019 gegenüber dem USD wieder an Boden gewinnen. USDCAD handelt etwas über der 200-Tage-Linie und ein starker Einzelhandelsumsatz könnte dem Paar helfen diese wieder zu unterschreiten. Quelle: xStation 5

HEUTE UM 15:15 UHR: WEBINAR ZUR US-MARKTERÖFFNUNG
Halten Sie mit Andreas Mueller (Bernecker1977) beim Börsen-Radar 1515 Ausschau nach möglichen Trading-Chancen zur Eröffnung der Wall Street oder scannen Sie z.B. den DE30, Gold oder EURUSD nach entsprechenden Setups.
Jetzt kostenfrei anmelden.
 

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Heute im Fokus

DAX fällt an Nulllinie -- Asiens Börsen uneinheitlich -- WACKER CHEMIE zum Jahresstart belastet -- Porsche SE legt Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 vor -- EU-Minister beraten in Sachen Brexit

Deutsche Post: Bangen um Porto und Gewinnpläne. Stadler Rail plant Börsengang in den nächsten Monaten. WashTec wird von schwachem Geschäft in Nordamerika gebremst. STADA legt Zahlen vor. Roche-Tochter Genentech erhält Zulassung von FDA für Tecentriq bei Lungenkrebs. Worum es im Streit zwischen Spotify und Apple wirklich geht. Nach Kursplus von über 100 Prozent: Ist die Snap-Aktie jetzt ein Kauf?
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Boeing Co.850471
LEONI AG540888
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655
EVOTEC AG566480