finanzen.net
24.11.2017 22:45
Bewerten
(16)

Bitcoinkurs: Experten verdoppeln die Prognose - "Wir empfehlen kontinuierliche Bitcoin-Käufe"

Rally ohne Ende?: Bitcoinkurs: Experten verdoppeln die Prognose - "Wir empfehlen kontinuierliche Bitcoin-Käufe" | Nachricht | finanzen.net
Rally ohne Ende?
DRUCKEN
Während der Bitcoinkurs steigt und steigt, müssen Experten inzwischen einsehen, dass ihre bisherigen Prognosen für die Kryptowährung überholt sind. Nun haben sich erneut zwei Analysten zu Wort gemeldet.
Am Dienstag erreichte der Bitcoin bei 8.372,52 Dollar ein neues Rekordhoch, in den vergangenen zwölf Monaten legte die digitale Währung damit über 1.000 Prozent zu. Gestützt wurde diese Aufwärtsbewegung auch von Aussagen von Hedgefonds-Milliardär Mike Novogratz.

Anzeige

Der Kauf von Bitcoin ist recht kompliziert und aufwändig.
» Hier können Sie ganz einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

Achterbahnfahrt nach Tether-Hack

Anfang der Woche fiel der Bitcoinkurs noch deutlich, da die Konkurrenzwährung Tether Hackern zum Opfer gefallen war. Die Erholung ließ jedoch nicht lange auf sich warten und auch die optimistischen Einschätzungen von Mike Novogratz trieben die Bitcoin-Token auf ein neues Allzeithoch. Der Kryptowährung-Verfechter sagte gegenüber Bloomberg, der Kurs des Bitcoin erreiche Ende des Jahres die wichtige Marke von 10.000 Dollar. Auch Ethereum würde im gleichen Zeitraum von derzeit rund 450 Dollar auf 500 Dollar steigen. Beim Bitcoin würde das Plus - verglichen mit aktuellen Kursen - damit 20 Prozent betragen, bei Ethereum immerhin noch 10 Prozent. Doch Novogratz ist nicht der einzige, der seine Einschätzung angepasst hat.

Bitcoin Mitte 2018 bei 11.500 Dollar?

Tom Lee, Chef-Stratege bei Fundstrat Global Advisors, nahm den kurzzeitigen Bitcoin-Einbruch sogar zum Anlass, beim Ausblick auf das kommende Jahr deutlich optimistischer zu werden. In einem Kundenschreiben gab er an, dass der Kursverfall Anfang der Woche den Bitcoin von "schwachen Händen gesäubert" habe. Unsichere Investoren dürften genau zu diesem Zeitpunkt aus der Kryptowährung ausgestiegen sein, was den Experten wiederum veranlasst hat, seine bisherige Einschätzung über den Haufen zu werfen. Rechnete Lee im August noch damit, dass ein Bitcoin Mitte des kommenden Jahres 6.000 Dollar wert sein wird, geht er nun von einem Bitcoinkurs bei 11.500 Dollar bis zur Jahresmitte 2018 aus. Und damit nicht genug: Erst Anfang des Monat warnte der Stratege, dass die Kursrally von 3.500 Dollar auf 7.000 Dollar einen kurzzeitigen Rücksetzer verursachen würde. "Wir denken nicht mehr, dass Vorsicht gerechtfertigt sei", so Lee nun. "Wir empfehlen bei diesem Niveau kontinuierliche Bitcoin-Käufe", die abschließende Einschätzung des Fundstrat-Berichts.

Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren:
» Bitcoin kaufen - So geht's

Bildquellen: vonDUCK / Shutterstock.com, 3Dsculptor / Shutterstock.com, ppart / Shutterstock.com

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,13610,0031
0,27
Japanischer Yen128,66500,0450
0,04
Pfundkurs0,8858-0,0009
-0,10
Schweizer Franken1,14290,0015
0,13
Russischer Rubel74,92930,2873
0,38
Bitcoin4933,7998-78,1304
-1,56
Chinesischer Yuan7,89280,0325
0,41

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen ohne klare Richtung -- Intel-Board segnet Aktienrückkaufprogramm ab -- Investor Icahn gibt Widerstand gegen Börsenrückkehr von Dell auf -- NVIDIA im Fokus

Halbleiterwerte leiden unter NVIDIA und Applied Materials. Fed plant umfassende Überprüfung ihrer Arbeitsweise. MorphoSys und I-Mab vereinbaren strategische Partnerschaft. Facebook-Chef Zuckerberg: Wusste nichts von Kampagne gegen Kritiker. Nach Ministerrücktritten in London: Ungewissheit über Brexit-Abkommen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Netter Bonus
Auf soviel Weihnachtsgeld dürfen sich Arbeitnehmer 2018 in Deutschland freuen
Die Performance der Rohstoffe in in KW 45 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?

Umfrage

Horst Seehofer will sein Amt als Parteivorsitzender der CSU niederlegen aber weiterhin Bundesinnenminister bleiben. Halten Sie das für richtig?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
PG&E Corp.851962
Daimler AG710000
Amazon906866
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
GAZPROM903276
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
EVOTEC AG566480
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Anheuser-Busch InBev SA (spons. ADRs)A0N916