14.02.2019 17:42

HSBC: Blockchain senkt Kosten im Devisenhandel um ein Viertel

"FX Everywhere": HSBC: Blockchain senkt Kosten im Devisenhandel um ein Viertel | Nachricht | finanzen.net
"FX Everywhere"
Werbung

Im Devisenhandel habe das Bankhaus dadurch die Abwicklungskosten um ein Viertel senken können, sagte der zuständige Manager Mark Williamson der Nachrichtenagentur Reuters. Auf ihrer Plattform "FX Everywhere" wickele die Bank täglich 3500 bis 5000 Transaktionen ab. Seit dem Start im Februar 2018 habe das Gesamtvolumen bei 350 Milliarden Dollar gelegen. "Das läuft jetzt", sagte Williamson.

Werbung
Jetzt Devisen mit bis zu Hebel 30 handeln
Handeln Sie mit Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Viele Banken, Börsen und Unternehmen experimentieren mit der Blockchain-Technologie, von der sie sich hohe Einsparungen versprechen. Doch meist bleibt es bei einzelnen Tests und Machbarkeitsstudien. Die Devisenplattform von HSBC ist eine der wenigen bekannten Fälle, bei der die Blockchain bereits im Tagesgeschäft angewendet wird.

Williamson äußerte sich nicht dazu, wie hoch der Anteil der über die Blockchain abgewickelten Transaktion am Gesamtaufkommen ist. Er sei signifikant, sagte er lediglich. Die Bank wickelt jeden Tag Devisengeschäfte in Milliardenhöhe ab.

Bei der Blockchain handelt es sich um eine Art dezentrale Datenbank, die sämtliche Informationen fälschungssicher speichert. Dadurch können Transaktionen wesentlich einfacher abgewickelt werden.

Frankfurt (Reuters) Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Bitcoin kaufen - So geht's

Bildquellen: Westend61 / Getty Images, dencg / Shutterstock.com

Nachrichten zu HSBC Holdings plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HSBC Holdings plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:06 UhrHSBC buyGoldman Sachs Group Inc.
02.12.2020HSBC SellDeutsche Bank AG
01.12.2020HSBC UnderperformCredit Suisse Group
30.11.2020HSBC buyGoldman Sachs Group Inc.
24.11.2020HSBC buyGoldman Sachs Group Inc.
11:06 UhrHSBC buyGoldman Sachs Group Inc.
30.11.2020HSBC buyGoldman Sachs Group Inc.
24.11.2020HSBC buyGoldman Sachs Group Inc.
04.11.2020HSBC buyGoldman Sachs Group Inc.
27.10.2020HSBC buyGoldman Sachs Group Inc.
20.11.2020HSBC NeutralUBS AG
28.10.2020HSBC NeutralUBS AG
27.10.2020HSBC HoldJefferies & Company Inc.
27.10.2020HSBC NeutralUBS AG
06.10.2020HSBC NeutralUBS AG
02.12.2020HSBC SellDeutsche Bank AG
01.12.2020HSBC UnderperformCredit Suisse Group
23.11.2020HSBC UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.11.2020HSBC UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.10.2020HSBC UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HSBC Holdings plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,21510,0007
0,05
Japanischer Yen126,47400,3340
0,26
Pfundkurs0,9009-0,0018
-0,20
Schweizer Franken1,0817-0,0005
-0,05
Russischer Rubel89,7480-0,7300
-0,81
Bitcoin15667,8799-351,2598
-2,19
Chinesischer Yuan7,9349-0,0124
-0,16

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- VW kann CO2-EU-Vorgaben nicht erfüllen - offen für Daimler-Kooperation -- Merck nach Milliarden-Zukauf auf Kurs -- Öl- und Luftfahrtbranche, KION im Fokus

Deutsche Bank besiegelt Partnerschaft mit Google zur IT-Erneuerung. Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wirtschaftsprüfer von Wirecard. Chefwechsel bei Glencore. Lufthansa kündigt Zubringerdienste für Condor. US-Jobwachstum lässt im November stark nach. EU-Haushalt für 2021 steht - allerdings nur unter Vorbehalt.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln