finanzen.net
07.07.2009 21:57
Bewerten
(0)

AUD/JPY Kapitulation auf der Shortseite

DRUCKEN
Im Zuge deutlicher Abgaben beim Dow Jones in der letzten halben Handelsstunde hat der Kurs von AUD/JPY eine Kapitulation auf der Shortseite vorgenommen. AUD/JPY ist weiter am korrigieren und hat von 77,00 heute morgen bis aktuell 75,00 zurück gesetzt und über 200 Pips verloren. Noch ist beim Dow Jones kein Sell-Off erkennbar, vielmehr bröckeln die Kurse weiterhin am Tag leicht ab und verlieren dann meist in den letzten Handelsminuten deutlich an Bode. Unterstützung für AUD/JPY liegt bei 74,00. (jl/FXdirekt)

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1393-0,0030
-0,26
Japanischer Yen125,8350-0,6250
-0,49
Pfundkurs0,86740,0016
0,18
Schweizer Franken1,1314-0,0010
-0,08
Russischer Rubel72,6100-0,3185
-0,44
Bitcoin3558,669912,7200
0,36
Chinesischer Yuan7,6238-0,0244
-0,32

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Fed stellt Zinspause in Aussicht -- HeidelbergCement will das Ergebnis 2019 moderat steigern -- FT legt mit Betrugsvorwürfen gegen Wirecard nach -- Biogen, Siemens, HORNBACH im Fokus

Nemetschek erhöht Dividende und plant Aktiensplit. AXA nimmt mit US-Anteilsverkauf 1,4 Milliarden Dollar ein. Führungsspitze von EssilorLuxottica streitet nach Fusion anscheinend um Chefposten. BMW, Daimler, Ford, VW: Ionity erwartet Schub bei Ausbau seines Ladesäulennetzes. Fusionseuphorie bei Deutscher Bank und Commerzbank verflogen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Die Performance der MDAX-Werte in KW 11 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
TeslaA1CX3T