08.11.2012 08:14
Bewerten
(0)

Euro kann von Athen-Abstimmung nicht profitieren

Griechisches Sparpaket: Euro kann von Athen-Abstimmung nicht profitieren | Nachricht | finanzen.net
Griechisches Sparpaket
DRUCKEN
Der Euro hat sich am Donnerstag nicht von seinen Verlusten vom Mittwoch erholen können.
Selbst die Verabschiedung eines neuen Sparpakets in Griechenland - Voraussetzung für weitere Hilfsgelder und das finanzielle Überleben Athens - konnte die Gemeinschaftswährung nicht beflügeln. Am Donnerstagmorgen kostete ein Euro (Dollarkurs) 1,2760 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Vorabend. Ein Dollar war zuletzt 0,7838 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochmittag auf 1,2746 (Dienstag: 1,2800) Dollar festgesetzt.

 

    Nach einer positiven Reaktion auf den Wahlsieg von US-Präsident Barack Obama hat sich die Stimmung an den Finanzmärkten seit Mittwochmittag massiv eingetrübt. Marktbeobachter verweisen zum einen auf Ernüchterung, da die USA vor immensen haushaltspolitischen Herausforderungen stehen. Zudem rückt die Euro-Schuldenkrise wieder verstärkt in den Fokus der Anleger. Ausschlaggebend sind die sehr schwache Wirtschaftsentwicklung bei großen fiskalischen Problemen in vielen Euroländern./bgf/kja

FRANKFURT (dpa-AFX) Zum Devisen-Special von finanzen.net

Bildquellen: Denis Vrublevski / Shutterstock.com, Vladimir Koletic / Shutterstock.com

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,23290,0052
0,42
Japanischer Yen131,9125-0,3675
-0,28
Pfundkurs0,88440,0018
0,21
Schweizer Franken1,1522-0,0013
-0,11
Russischer Rubel69,74180,1076
0,15
Bitcoin8061,9199-455,7002
-5,35
Chinesischer Yuan7,83050,0333
0,43

Heute im Fokus

DAX schließt kaum verändert -- Bitcoin-Kurs wieder unter 10.000 Dollar -- Telekom mit Gewinnanstieg -- ifo-Geschäftsklima stärker eingetrübt -- Fed, Henkel, Ströer im Fokus

'Angry Birds'-Firma Rovio verliert Hälfte des Börsenwerts - Aktie bricht um 50 Prozent ein. Infineon-Chef bestätigt die Prognose. Deutsche-Bank-Chef rüstet sich bei Brexit für das Schlimmste. Henkel wächst dank Klebestoffen und Zukäufen. ADVA mit Umsatzrückgang und Verlust. Gerresheimer will operativen Gewinn stabil halten.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

Sechsstelliges Einkommen
So viel Geld lässt sich in Deutschland mit YouTube verdienen
Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten
KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Telekom AG555750
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
Apple Inc.865985
Baumot Group AGA2DAM1
Infineon AG623100
EVOTEC AG566480
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
CommerzbankCBK100
Bitcoin Group SEA1TNV9
Allianz840400
Siemens AG723610