11.08.2021 10:46

Hacker erbeuten bei Angriff auf Krypto-Plattform offenbar 600 Millionen Dollar

Cyberattacke: Hacker erbeuten bei Angriff auf Krypto-Plattform offenbar 600 Millionen Dollar | Nachricht | finanzen.net
Cyberattacke
Folgen
Hacker haben bei einem Angriff auf die Kryptowährungsplattform Poly Network offenbar rund 600 Millionen Dollar erbeutet.
Werbung

Laut der Kryptowährungsinformationsseite "The Block" betrug der Wert des in den gehackten Wallets enthaltenen Vermögens etwas mehr als 600 Millionen Dollar. Damit könnte dies einer der bisher größten Hackerangriffe auf eine dezentralisierte Handelsplattform sein. Diese ermöglichen den Nutzern untereinander den Handel mit Vermögenswerten wie der Kryptowährung Bitcoin, ohne dass Börsen oder Banken eingebunden sind.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Der Anbieter Poly Network veröffentlichte auf Twitter einen Brief an die Hacker mit dem Appell, mit ihm in Kontakt zu treten, um eine Lösung zu finden und das Geld zurückzugeben. Es gehöre zehntausenden Menschen, die mit Kryptowährungen handelten. Es handele sich um ein schweres Wirtschaftsverbrechen, das strafrechtlich verfolgt werde. Auf eine Anfrage zu weiteren Details des Angriffs antwortete die Firma am Mittwoch zunächst nicht.

Hongkong (Reuters)

Bildquellen: Lightboxx / Shutterstock.com
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1317-0,0027
-0,24
Japanischer Yen128,4350-0,5850
-0,45
Pfundkurs0,8581-0,0007
-0,08
Schweizer Franken1,04440,0003
0,03
Russischer Rubel83,4025-0,0285
-0,03
Bitcoin43497,6875-1037,1914
-2,33
Chinesischer Yuan7,20850,0112
0,16

Heute im Fokus

DAX leichter -- VW-Aufsichtsrat stellt Weichen für fünf Jahre -- BASF ordnet weltweite Forschungsaktivitäten neu -- L'Oréal, Deutsche Börse, Deutsche Bank, Evergrande, Kaisa im Fokus

Studie: Markt für Börsengänge erholt sich. Vivendi übernimmt Lagardere-Anteil von Investor Amber Capital. RWE und Kawasaki planen wasserstoffbetriebene Gasturbine. UniCredit peilt deutliches Gewinnplus an. Vorstandschef von Daimler Truck zuversichtlich. Novartis erzielt gute Ergebnisse mit Augenmittel gegen diabetisches Makulaödem.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln