21.06.2021 09:05
Werbemitteilung unseres Partners

DAX am Morgen noch einmal schwächer, Bitcoin robust, TUI und Volkswagen im Wandel, Termine des Tages

Folgen
Werbung


Nach dem Verfallstag nimmt der Druck auf den DAX nicht ab. Wir notieren aktuell zwischen 15.300 und 15.380 Punkten und damit etwas schwächer als am Freitag. Stabilisiert sich der Index in dieser Region oder droht ein Durchlauf in der alten Range aus Mai?

Der Bitcoin ist im Gegensatz zu anderen Assetklassen recht stabil, um nicht zu sagen: robust. Mit rund 34.000 US-Dollar suchen Marktteilnehmer womöglich nach einer Alternative bei der Geldanlage, wenn der Aktienmarkt leidet.

Bei der TUI sind die Erwartungen scheinbar eingepreist, bezogen auf den Start der Urlaubssaison nach der Corona-Pandemie. Hier blicken wir auch auf die Kreuzfahrtschiffe in unseren Gewässern, die nun auch wieder aktiviert wurden.

Im Gespräch für den Neustart im Einzelhandel steht momentan eine Änderung der Öffnungszeiten am Wochenende. Werden ggf. bis Weihnachten die Sonntage zum Shoppen einladen?

Bei Volkswagen sind nicht nur Milliardeninvestitionen geplant, sondern vor allem die Beschäftigten müssen sich beim Konzernumbau in Richtung Elektromobilität umstellen. Dies stellen wir hier an einem Beispiel und mit Blick auf das Chartbild dar.

Kommen Sie bestens informiert mit TRADERS´ Media GmbH und der LS Exchange in den neuen Handelstag. Mit einem Händler sprechen wir wieder um 11.30 Uhr.

#Volkswagen #DAX #TUI #Carnival #Aktien

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine "Finanzanalyse" im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.07.2021Volkswagen (VW) vz BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2021Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
29.07.2021Volkswagen (VW) vz BuyUBS AG
29.07.2021Volkswagen (VW) vz OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.07.2021Volkswagen (VW) vz KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.07.2021Volkswagen (VW) vz BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2021Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
29.07.2021Volkswagen (VW) vz BuyUBS AG
29.07.2021Volkswagen (VW) vz OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.07.2021Volkswagen (VW) vz KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.07.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
14.07.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
09.07.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
07.07.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
22.06.2021Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
30.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
20.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
16.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
11.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
30.10.2020Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1890-0,0001
-0,00
Japanischer Yen130,1335-0,0065
-0,01
Pfundkurs0,8512-0,0005
-0,06
Schweizer Franken1,0770-0,0001
-0,01
Russischer Rubel86,9785-0,0415
-0,05
Bitcoin33453,7617-329,9375
-0,98
Chinesischer Yuan7,6763-0,0007
-0,01

Heute im Fokus

Wall Street letztlich fester -- DAX schließt im Plus -- VW hebt Ausblick für operative Rendite erneut an -- DiDi Global dementiert Bericht über Börsenrückzug -- AIXTRON, Facebook, PayPal im Fokus

J&J-Auftragsfertiger kann Impfstoffproduktion nach Panne wieder aufnehmen. Glyphosat-Rechtsstreit wird für Bayer eventuell noch teurer. Ford hebt Jahresziele nach überraschendem Quartalsgewinn an. Uber bringt Essenlieferdienst Eats auch nach Frankfurt und München. Russland verhängt Geldstrafe gegen Google. 5G-Nachfrage kurbelt Geschäft bei QUALCOMM an. US-Wirtschaft wächst im zweiten Quartal schwächer als erwartet.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln