Devisen: Euro bewegt sich kaum noch

15.04.24 20:51 Uhr

Devisen: Euro bewegt sich kaum noch

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Montag im späten US-Devisenhandel kaum noch bewegt. Die Gemeinschaftswährung notierte zuletzt auf 1,0628 US-Dollar und kostete damit in etwa so viel wie im späten europäischen Währungsgeschäft. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,0656 (Freitag: 1,0652) festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9384 (0,9387) Euro gekostet.

Werbung
EUR/USD und andere Devisen mit Hebel via CFD handeln (long und short)

Handeln Sie Währungspaare wie EUR/USD mit Hebel bei Plus500 und partizipieren Sie an steigenden wie fallenden Notierungen.

Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Auch andere Währungen zeigten trotz des iranischen Angriffs auf Israel vom Wochenende wenig Regung. Der US-Dollar, der vielen Anlegern als Hort der Sicherheit gilt, gab zeitweise sogar nach. Erst im Verlauf des europäischen Handels konnte sich der Kurs etwas erholen./bek/he