21.09.2021 16:12

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1738 US-Dollar

Folgen
Werbung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1738 (Montag: 1,1711) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8519 (0,8539) Euro.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,85855 (0,85705) britische Pfund, 128,34 (128,18) japanische Yen und 1,0845 (1,0883) Schweizer Franken fest./yyzz/DP/jsl

Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1607-0,0036
-0,30
Japanischer Yen131,9210-0,2390
-0,18
Pfundkurs0,8439-0,0028
-0,33
Schweizer Franken1,06700,0014
0,13
Russischer Rubel81,1675-0,6435
-0,79
Bitcoin54035,00001729,8008
3,31
Chinesischer Yuan7,4169-0,0163
-0,22

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- ifo-Index sinkt -- Finanzinvestoren wollen zooplus gemeinsam übernehmen -- HSBC übertrifft Gewinnerwartungen -- BASF, Deutsche Bank, Lufthansa im Fokus

Airbus bleibt trotz Kritik von Leasingfirmen bei Expansionsplänen. HUGO BOSS will mit neuer China-Chefin Umsatz steigern. Bechtle steigert Vorsteuergewinn kräftig. Daimler Truck erhält Straßenzulassung für Brennstoffzellen-Lkw. Microsoft warnt vor weiteren Hackerangriffen. ATOSS Software wächst weiter. Novartis scheitert in Studie mit Krebsmittel.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln