23.02.2021 11:42

China tritt grenzüberschreitendem Projekt zum digitalem Zentralbankgeld bei

Digitalwährung: China tritt grenzüberschreitendem Projekt zum digitalem Zentralbankgeld bei | Nachricht | finanzen.net
Digitalwährung
Folgen
Chinas Notenbank treibt ihre Arbeiten an einer digitalen Zentralbankwährung voran.
Werbung

Die Währungshüter der Volksrepublik werden an einem Projekt teilnehmen, das den Einsatz von digitaler Zentralbankgeld-Technologie im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr untersuche, wie die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) am Dienstag in Basel mitteilte. Im Rahmen dieser Initiative soll ein entsprechender Prototyp entwickelt werden. Auch die Zentralbank der Vereinigten Arabischen Emirate trete dem Projekt bei.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

In der Initiative wollten die beteiligten Notenbanken unter anderem ausloten, wie sich grenzüberschreitende Zahlungen in Echtzeit effektiver und günstiger gestalten lassen. Die Initiative mit dem Namen "m-CBDC Bridge" werde gemeinsam mit der BIZ, der Hong Kong Monetary Authority (HKMA) und der Notenbank Thailands betrieben.

Unter den großen Ländern gilt China als Vorreiter in der Entwicklung digitaler Zentralbankwährungen. In mehreren Metropolen wie Shengzhen, Chengdu und Hangzhou wurden bereits großangelegte Probeläufe mit einer Digitalversion der Landeswährung Yuan gestartet. Analysten zufolge kann das Reich der Mitte mit einem e-Yuan Zahlungsströme besser überwachen, die Effizienz im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr erhöhen und die internationale Rolle seiner Währung stärken.

Frankfurt (Reuters)

Bildquellen: Aleksey Klints / Shutterstock.com
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,18580,0008
0,07
Japanischer Yen129,48000,4300
0,33
Pfundkurs0,8564-0,0008
-0,09
Schweizer Franken1,11010,0004
0,04
Russischer Rubel88,1345-0,1560
-0,18
Bitcoin45769,35941662,7500
3,77
Chinesischer Yuan7,73520,0028
0,04

Heute im Fokus

Dow letztlich fester -- DAX schließt weit im Plus - neues Allzeithoch -- Deutsche Post erhöht Dividende deutlich und kauft eigene Aktien -- McAfee, Microsoft, LEONI im Fokus

General Electric und AerCap wollen wohl Jet-Leasinggeschäft zusammenlegen. DuPont kauft Laird Performance Materials für mehrere Milliarden Dollar. EU und USA setzen wechselseitig verhängte Strafzölle aus. thyssenkrupp will Stahlsparte 'verselbstständigen'. SEC verklagt AT&T wegen Weitergabe vertraulicher Daten an Analysten.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie bewerten Sie die Arbeit der Bundesregierung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln