16.09.2021 20:52

Euro fällt noch etwas zurück

Folgen
Werbung

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag im späten US-Währungshandel noch etwas nachgegeben. Der Kurs der Gemeinschaftswährung litt unter starken Konjunkturdaten aus den USA und notierte zuletzt mit 1,1755 US-Dollar. Im späten europäischen Devisengeschäft hatte der Euro noch 1,1768 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1763 (Mittwoch: 1,1824) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8501 (0,8457) Euro gekostet.

Der Dollar legte zu den meisten wichtigen Währungen merklich zu. Am Nachmittag wurde er durch Konjunkturdaten aus den USA gestützt. So sind die Einzelhandelsumsätze im August gestiegen. Analysten hatten hingegen mit einem Rückgang gerechnet. Zudem hat sich der regionale wirtschaftliche Frühindikator für die Region Philadelphia im September überraschend deutlich verbessert. Robuste Konjunkturdaten können dazu führen, dass die US-Notenbank Fed rascher als erwartet aus ihrer lockeren Geldpolitik aussteigt./bek/men

Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,16010,0005
0,04
Japanischer Yen132,0700-0,3000
-0,23
Pfundkurs0,84440,0022
0,26
Schweizer Franken1,0651-0,0018
-0,16
Russischer Rubel81,96901,3690
1,70
Bitcoin50688,6719-1399,8281
-2,69
Chinesischer Yuan7,41650,0145
0,20

Heute im Fokus

US-Börsen letztendlich unentschlossen -- DAX geht tiefer in den Feierabend -- Deutsche Bank steigert Quartalsgewinn -- BASF hebt Jahresziele erneut an -- Alphabet, Microsoft im Fokus

EU-Kommission will Übernahme von ARM durch NVIDIA genauer prüfen. Spotify zieht neue Abonnenten an. 'Dreamliner'-Probleme brocken Boeing Quartalsverlust ein. Chip-Krise lässt Gewinn von General Motors einbrechen. Coca-Cola wächst kräftig. AMD-Aktie stärker: Wachstumssprung in Zeiten der Chip-Knappheit. US-Expertengremium spricht sich für BioNTech-Impfung für Kinder aus.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln