finanzen.net
10.08.2018 15:24
Bewerten
(0)

Kryptowährungen: Australische Bank plant Blockchain-Anleihen

DRUCKEN
  • Weltbank kooperiert mit australischen Bank zur Umsetzung einer Blockchain-basierten Anleiheemission
  • Können Google- oder Twitter-Datenbanken Krypto-Investitionsentscheidungen unterstützen?
  • Bitcoin überschreitet 6.000 USD-Marke

In den letzten 24 Stunden haben sich die Preise großer Kryptowährungen zwar etwas stabilisieren können, doch der nächste Abwärtsimpuls ließ nicht lange auf sich warten. Die Kapitalisierung des gesamten Krypto-Marktes liegt knapp über 225 Mrd. USD, während die Kapitalisierung von Altcoins deutlich über 115 Mrd. USD liegt. Die heutigen Hauptthemen betreffen Blockchain-Anleihen sowie einen Bericht des National Bureau of Economic Research.

BITCOIN eröffnet tiefer und setzte im Laufe des Handelstages seine Rückgänge fort. Möglicherweise könnte die digitale Währung einen erneuten Test des Unterstützungsbereichs in der Nähe der 6.000 USD vornehmen. Quelle: xStation 5

Kommen wir zuerst auf die neue Idee bezüglich der Blockchain-Anleihen zu sprechen. Um dieses Konzept zu entwickeln hat die Weltbank kürzlich eine Kooperation mit der Commonwealth Bank of Australia, einer der größten australischen Banken, gestartet. Laut der CBA-Veröffentlichung könnten die erwähnten Anleihen mithilfe der Blockchain-Technologie erstellt, zugeordnet, verwaltet und übertragen werden. Sollte diese Idee tatsächlich verwirklicht werden, könnte dies ein weiterer Meilenstein für die Krypto-Welt sein.

ETHEREUM wird nach dem großen Rückgang von der 400 USD-Marke heute etwas flacher gehandelt. Zum Zeitpunkt des Schreibens bewegt sich die Kryptowährung leicht über 350 USD. Diese Unterstützung könnte in naher Zukunft ein bedeutendes technisches Niveau darstellen. Quelle: xStation 5

Der neue Bericht des National Bureau of Economic Research legt nahe, dass die Preisentwicklung von Kryptowährungen hauptsächlich von der Aufmerksamkeit abhängt, den diesen geschenkt wird. Zwei Ökonomen der Yale University, Yukun Liu und Aleh Tsyvinski, beschrieben in ihrem Artikel, dass es eine Beziehung zwischen Aufmerksamkeit und Preisbewegungen geben könnte. Kryptowährungen könnten zweifellos ein interessanter Bereich für Investitionen sein und werden wahrscheinlich immer mehr von Akademikern unterstützt.

LITECOIN verzeichnete bemerkenswerte Rückgänge Mitte der Woche. Trotzdem weist die digitale Währung, genau wie Ether, heute weniger Volatilität auf. Zum Zeitpunkt des Schreibens wird der Coin um die 60 USD-Marke gehandelt. Dieses Niveau könnte für weitere potenzielle Abwärtsbewegungen von großer Bedeutung sein. Quelle: xStation 5

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Anlagetipps vom Profi

Die Wahl des richtigen Finanzprodukts entscheidet oft über den Anlageerfolg. Finanzprofi Marcus Halter erläutert im Online-Seminar, wie Sie die "richtigen" Finanzprodukte identifizieren und dauerhaft hohe Renditen erzielen.
Jetzt kostenlos anmelden

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1470-0,0044
-0,38
Japanischer Yen129,4030-0,1870
-0,14
Pfundkurs0,88420,0031
0,35
Schweizer Franken1,1424-0,0040
-0,34
Russischer Rubel74,8110-0,6115
-0,81
Bitcoin5644,950214,4902
0,26
Chinesischer Yuan7,9683-0,0112
-0,14

Heute im Fokus

DAX kann Gewinne nicht verteidigen -- Dow im Minus -- US-Kartellbehörde genehmigt Linde-Praxair-Fusion -- FUCHS PETROLUB mit Gewinnwarnung -- Ryanair, Lufthansa, OSRAM im Fokus

LEONI dreht nach Gewinnwarnung von tiefem Minus ins Plus. Fiat Chrysler verkauft Zulieferer Magneti Marelli an Calsonic. FUCHS PETROCLUB senkt Gewinnausblick für 2018. Philips kommt weniger schnell voran. Südzucker-Tochter CropEnergies meldet Gewinnwarnung. 1&1 Drillisch beschließt Aktienrückkauf.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Italien plant eine höhere Neuverschuldung und befindet sich damit auf Konfrontationskurs zur EU. Sollte die EU nachsichtig mit Italien sein?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Amazon906866
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Siemens AG723610
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9