24.05.2022 12:23
Werbemitteilung unseres Partners

Nasdaq 100: Vorbörslich bereits unter Druck

Nasdaq 100: Vorbörslich bereits unter Druck | Nachricht | finanzen.net
Folgen
Werbung

Werbung


Diese Informationen richten sich auschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben.

An den Aktienmärkten geht es heute wieder deutlich nach unten. Der Technologieindex Nasdaq 100 liegt bereits vorbörslich rund 2 Prozentpunkte tiefer. Der Broker IG taxiert zur Stunde den Nasdaq 100 auf 11.799 Punkte. Charttechnisch sollte dieser Unterstützungsbereich im Auge behalten werden. Eine nachhaltige Preisgabe dürfte für weiteres Abwärtsmomentum sorgen.

Erhalten Sie Beiträge wie Nasdaq 100: Vorbörslich bereits unter Druck börsentäglich per E-Mail über den Bouhmidi Börsenbrief.


Salah-Eddine Bouhmidi Salah-Eddine Bouhmidi ist Head of Markets bei IG und für das Marktresearch in Deutschland, Österreich und den Niederlanden verantwortlich. Bouhmidi beschäftigt sich seit über 15 Jahren professionell mit dem aktuellen Börsengeschehen. Im Zuge dessen entwickelte er die so genannten Bouhmidi-Bänder, einen innovativen und auf verschiedene Assetklassen übertragbaren Volatilitätsindikator.




Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,0286-0,0137
-1,31
Japanischer Yen139,6250-1,7750
-1,26
Pfundkurs0,8549-0,0064
-0,74
Schweizer Franken0,9935-0,0082
-0,82
Russischer Rubel59,88731,5213
2,61
Bitcoin19230,2830-164,3041
-0,85
Chinesischer Yuan6,8972-0,0860
-1,23

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schwächer -- Asiens Börsen schließen überwiegend fester -- Tesla-Auslieferungen wegen Werksschließung in Shanghai unter Vorquartal - Telekom, RWE im Fokus

Delivery Hero hält nach Abschluss 94 Prozent an Glovo. DHL eCommerce Solutions investiert stark in Großbritannien. ENCAVIS-Chef geht vorzeitig. AstraZeneca übernimmt Teneotwo. Wandelanleihe bringt Northvolt Milliarden-Betrag ein. Shop Apotheke mit kräftigem Umsatzwachstum. GRENKE beschleunigt Wachstum. OMV - Gaslieferungen nach Österreich nehmen wieder etwas zu. Femsa an Valora interessiert.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Was schätzen Sie - wie hoch ist der Volumenanteil an Wertpapieren in ihrem Depot, die Nachhaltigkeitsziele verfolgen bzw. Nachhaltigkeitsmerkmale aufweisen? (Ökologische Nachhaltigkeit, Soziale Nachhaltigkeit und / oder gute Unternehmensführung betreffend)

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln