10.12.2012 16:57
Bewerten
(0)

Keine Euphorie bei ETF-Anlegern trotz DAX-Jahreshoch

Börse Stuttgart: Keine Euphorie bei ETF-Anlegern trotz DAX-Jahreshoch | Nachricht | finanzen.net
Börse Stuttgart
DRUCKEN
Auch die gestiegenen Aktienkurse haben die Anleger börsengehandelter Fonds in der vergangenen Woche nicht in Euphorie verfallen lassen.
Trotz des neuen Jahreshochs des DAX herrsche Unsicherheit, sagte der Leiter des ETF-Handels der Börse Stuttgart, Michael Görgens.

   Die europäischen Börsen hatten in der Vorwoche weiter zugelegt. Seit seiner Mitte November gestarteten Rallye stieg der DAX bis vergangenen Freitag rund acht Prozent, im Gesamtjahr schon um circa 26 Prozent. Auch für den Eurostoxx ging es weiter nach oben. "Zwar bauten viele kurzfristig als auch langfristig orientierte Anleger angesichts insgesamt freundlicher Kurse ihre Positionen in Aktien-ETFs aus, andere reduzierten aufgrund der hohen Kurse ihre Bestände allerdings", fuhr Görgens fort.

   Viele ETF-Anleger wollen nach Einschätzung des Experten wahrscheinlich ihre Depots vor dem Jahreswechsel noch einmal bereinigen oder umschichten. Daneben könnte die jüngst wieder aufkeimende Unsicherheit in puncto Eurokrise die Stimmung getrübt haben. So hatte Italiens Ministerpräsident Mario Monti seinen vorzeitigen Rückzug erklärt und sich "sehr besorgt" zur weiteren Entwicklung des Landes geäußert.

    Beim Blick über die Grenzen Europas hinaus ist es bei Aktien-ETFs auf Schwellenländer und die USA bei der freundlichen Stimmung geblieben. Bei Rohstoff-ETFs haben die meisten Anleger ihre Positionen derweil weiter stark reduziert. Gewandelt hat sich das Bild hingegen bei Anleihen-ETFs. Der Kaufdruck ließ im Vergleich zur Vorwoche nach, so dass sich Käufer und Verkäufer in etwa die Waage hielten. Görgens sieht den Grund dafür im Anstieg des März-Kontraktes auf den Bund Future in den Bereich um 146 Punkte./mis/she

STUTTGART (dpa-AFX)
Bildquellen: Boerse Stuttgart AG, Julian Mezger

ETF-Finder

Was sind ETFs?

Exchange Traded Funds sind an der Börse gehandelte Investmentfonds. ETFs haben keine Laufzeitbegrenzung und können daher wie Aktien permanent zum aktuellen Börsenpreis gehandelt werden. Beim Kauf eines Fondsanteils wird der Anleger zum Anteilseigner der im Fonds enthaltenen Bestandteile. Zugleich beteiligt sich der Investor damit auch an der Entwicklung der im Fonds befindlichen Papiere.
Suchen

Heute im Fokus

DAX geht mit Mini-Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen höher -- Neue Mitglieder bescheren XING kräftiges Wachstum -- Tweet von Kylie Jenner löst Snap-Kursrutsch aus -- T-Aktie, HP im Fokus

Kooperation zwischen RIB Software und Microsoft treibt RIB-Aktie an. McDonald's auf Sparkurs? Blue Buffalo-Aktie legt vorbörslich zweistellig zu: General Mills will Blue Buffalo kaufen. Kein Cheeseburger im Happy Meal. US-Investor zu Bitcoin: Warum sollte ich die Währung der Zukunft verkaufen? Bank of America hebt Zinsprognose für USA an.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

KW 8: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Sechsstelliges Einkommen
So viel Geld lässt sich in Deutschland mit YouTube verdienen
Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Telekom AG555750
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
AIXTRON SEA0WMPJ
EVOTEC AG566480
Allianz840400
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
GeelyA0CACX