10.07.2013 13:49
Bewerten
(0)

AL Trust Aktien Deutschland: 06/2013-Bericht, Wertzuwachs von 2,7% seit Jahresanfang

DRUCKEN

Oberursel (www.fondscheck.de) - Das Vermögen des AL Trust Aktien Deutschland besteht vor allem aus deutschen Spitzen-Aktien, den so genannten Blue Chips, so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Dies seien die bekanntesten und umsatzstärksten, im Deutschen Aktienindex (DAX 30) zusammengefassten Aktien. Entsprechend der erwarteten Marktlage könne das Aktienengagement mit Hilfe geeigneter Finanzinstrumente um bis zu 10% erhöht bzw. reduziert werden.

Der jüngste ifo-Geschäftsklimaindex, der bereits den zweiten Monat infolge zugelegt habe, habe die Bullen nicht aus der Deckung gelockt. Zum einen habe der große Verfall an den Terminbörsen nachgewirkt. Weiterhin seien die Aussagen der FED zum möglichen Ausstiegsszenario aus ihrem Wertpapierankaufprogramm und die Turbulenzen am chinesischen Interbankenmarkt nicht so schnell ad acta zu legen gewesen.

Der Dax habe die Aufwärtstrendlinie seit Juni 2012 sowie der 200-Tage-Linie getestet. Davon ausgehend sei eine kräftigere Gegenbewegung gefolgt. Offen sei, ob es sich bei dem jüngsten Aufbäumen nur um eine technische Gegenreaktion handle, oder daraus ein größerer Aufwärtsimpuls erwachse. Auf Basis der unterschrittenen 55-Tage-Linie befinde sich der DAX weiter in einem kurzfristigen Abwärtstrend. Entsprechend handle es sich bei der zuletzt etablierten Gegenbewegung um eine Zwischenkorrektur. (Stand vom 01.07.2013) (10.07.2013/fc/a/f)

Jetzt noch anmelden!

Der Krypto-Hype hielt 2017 Anleger in Atem. Dass Gold ebenfalls kräftig zulegte, bemerkten nur wenige Anleger. Wie Kryptos und Gold zusammenhängen und welche Chancen sich 2018 ergeben, erfahren Sie am Donnerstag.
Jetzt anmelden zum Online-Seminar

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX gibt nach -- Telekom mit Gewinnanstieg -- ifo-Geschäftsklima stärker eingetrübt als erwartet -- Fed signalisiert weitere Leitzinsanhebungen -- Henkel, Ströer im Fokus

Infineon-Chef bestätigt die Prognose. Deutsche-Bank-Chef rüstet sich bei Brexit für das Schlimmste. Henkel wächst dank Klebestoffen und Zukäufen. ADVA mit Umsatzrückgang und Verlust. Gerresheimer will operativen Gewinn stabil halten. AXA erhöht dank US-Geschäft Gewinn. Prosieben mit durchwachsenem Schlussquartal. Fielmann: Hohe Steuerquote schmälert Nachsteuergewinn.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

Sechsstelliges Einkommen
So viel Geld lässt sich in Deutschland mit YouTube verdienen
Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten
KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Telekom AG555750
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Baumot Group AGA2DAM1
Bitcoin Group SEA1TNV9
Allianz840400
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Siemens AG723610