11.12.2012 14:19
Bewerten
(0)

MEAG EuroErtrag: bleibt erste Wahl

DRUCKEN

Endingen (www.fondscheck.de) - Für die Experten von "Der Fonds Analyst" bleibt der MEAG EuroErtrag erste Wahl.

Mit einer Performance von 19,0% im laufenden Jahr belege der MEAG EuroErtrag den ersten Platz bei den Mischfondsempfehlungen der Experten. Zum Vergleich: Der EURO STOXX 50 liege lediglich 12% im Plus.

Im Gespräch mit den Experten habe Fondsmanager Ingmar Przewlocka eingeräumt, dass ihm in diesem Jahr fast alles gelungen sei. Dabei agiere er wie kaum ein anderer sehr aktiv. Auf Basis eigener technisch unterstützter Analysen handle er sehr flexibel und ändere die Gewichtung der jeweiligen Asset-Klassen schnell und nachhaltig. Dabei halte er von wachsweicher Kosmetik genauso wenig wie von teamorientierten Konsensusentscheidungen.

Mit einem Anteil von 40% nutze der Fondsmanager momentan die maximale Aktiengewichtung voll aus. Auch an spanischen und italienischen Anleihen halte er fest. Er denke, dass die Aktienmärkte bis Jahresende weiter steigen würden und dieser Trend könnte bis ins neue Jahr anhalten. Jedoch sollte 2013 grundsätzlich ein schwierigeres Börsenjahr werden.

Für die Experten von "Der Fonds Analyst" bleibt der noch recht wenig bekannte MEAG EuroErtrag erste Wahl, nicht zuletzt aufgrund des Top-Managements, das sein Handwerk versteht. (Ausgabe 24 vom 10.12.2012) (11.12.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen -- Aktionärszahl auf höchstem Stand seit zehn Jahren -- Siemens gibt Startschuss für Healthineers-Börsengang -- Deutsche Bank im Fokus

HOCHTIEF droht Abertis bei Dividenden-Zahlung mit niedriger Offerte. S&P: Digitalwährungen derzeit keine Bedrohung für Finanzstabilität. Bill Gates: Ich müsste höhere Steuern zahlen. Softbank strebt Sitze im Verwaltungsrat von Swiss Re an. IWF für Überwachung Griechenlands auch nach Ende des Hilfsprogramms.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 7: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen.

Umfrage

Wen wünschen Sie sich als künftigen deutschen Außenminister?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
Steinhoff International N.V.A14XB9
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Amazon906866
Siemens AG723610
BYD Co. Ltd.A0M4W9
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
GeelyA0CACX