finanzen.net
13.03.2013 12:42
Bewerten
(0)

Sauren Global Growth-Fonds: 02/2013-Bericht, Wertsteigerung von 1,5%

DRUCKEN

Köln (www.fondscheck.de) - Die weltweiten Aktienmärkte setzten ihre freundliche Entwicklung im Februar fort, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Global Growth (Sauren Global Growth A).

Anders als im Vormonat hätten im Februar fast alle Haupt- und Schwellenländerwährungen gegenüber dem Euro zulegen können, was die Gewinne für den in Euro kalkulierenden Investor erhöht habe. Infolge der insbesondere nach der Wahl in Italien wieder aufkeimenden Unsicherheiten sei es an den Aktienmärkten des Euro-Raums zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen auf Stil-, Länder-, Branchen- und Marktkapitalisierungsebene gekommen. So habe beispielsweise der Index für die Standardwerte des Euro-Raums deutlich nachgegeben, während europäische Nebenwerte hohe Kursgewinne verbucht hätten.

Die einzelnen Aktienmärkte hätten im Februar auf Euro-Basis folgende Ergebnisse verzeichnet: Euro-Raum -2,6% (gemessen am EURO STOXX 50 Kursindex), Großbritannien +0,9% (gemessen am FTSE 100 Kursindex), USA +5,4% (gemessen am S&P 500 Kursindex), Japan +7,2% (gemessen am Nikkei 225 Kursindex), Schwellenländer +2,4% (gemessen am MSCI Emerging Markets Kursindex), Nebenwerte +4,6% (gemessen am MSCI World Small Cap Kursindex) und Welt +3,8% (gemessen am MSCI World Kursindex).

Der Sauren Global Growth habe den Monat mit einem Wertzuwachs in Höhe von 1,5% abgeschlossen.

Im Segment der Europafonds würden insbesondere der von Dirk Enderlein verantwortete Wellington Strategic European Equity Portfolio (ISIN IE00B6TYHG95/ WKN A1JRCV) sowie der von Nicolas Walewski verantwortete Alken European Opportunities Fund (ALKEN FUND - European Opportunities R) besondere Erwähnung verdienen. Die beiden nach fundamentalen Kriterien verwalteten Fonds hätten die allgemeine Marktentwicklung mit Wertsteigerungen in Höhe von 4,8% bzw. 4,5% sehr deutlich übertroffen. Bis auf den von Olgerd Eichler verwalteten MainFirst Top European Ideas (MainFirst Top European Ideas A), der in diesem Monat eine Wertminderung in Höhe von 2,7% hinzunehmen gehabt habe, hätten auch die übrigen Europafonds des Portfolios mit attraktiven Wertzuwächsen oberhalb ihrer Marktindices erfreut.

Die auf US-amerikanische Werte ausgerichteten Fonds hätten im Februar attraktive Wertsteigerungen zwischen 4,0% und 6,1% erzielt. Lediglich der BNP Paribas Opportunities USA (BNP PARIBAS L1 Opportunities USA C) sei mit einem Wertzuwachs in Höhe von 1,1% deutlich hinter der Marktentwicklung zurückgeblieben. Dabei habe der von François Mouté verwaltete Fonds erneut unter seiner signifikanten Gewichtung von Goldminenwerten gelitten, die im Februar abermals deutlich nachgegeben hätten. Die beiden Japan-Fonds des Portfolios hätten sich im Februar mit Wertsteigerungen in Höhe von 7,4% bzw. 7,2% weitgehend marktkonform entwickelt.

Die Schwellenländerfonds des Portfolios hätten sowohl mit attraktiven Wertzuwächsen als auch mit deutlichen Mehrwerten gegenüber ihrem jeweiligen Marktindex erfreut. So habe der von Lilian Co verwaltete und aktuell schwerpunktmäßig auf Unternehmen mit mittlerer Marktkapitalisierung ausgerichtete Strategic China Panda Fund (Strategic China Panda Fund USD) mit einer Wertsteigerung in Höhe von 6,4% beeindruckt, während der MSCI China Kursindex um 0,3% auf Euro-Basis nachgegeben habe. Auch der kürzlich in das Portfolio integrierte und hauptsächlich auf asiatische Nebenwerte ausgerichtete Hereford - Firth Asian Value Fund (ISIN LU0618975774/ WKN A1H9V4) habe mit einer hohen Wertsteigerung erfreut und um 6,2% zugelegt.

Die Experten von Sauren nahmen im Februar den von Stefan Böttcher verwalteten Magna New Frontiers Fund (Magna New Frontiers Fund R EUR) mit einer geringen Gewichtung in das Portfolio auf. Hierdurch hätten sie zum einen die Gewichtung der Schwellenländer erhöht und das Portfolio zum anderen um bisher nicht berücksichtigte Regionen der so genannten "Frontier Markets" diversifiziert.

Am 1. März habe sich die Auflegung des Sauren Global Growth gejährt. Der Sauren Global Growth habe den Zeitraum vom 1. März 1999 bis zum 1. März 2013 nahe seines historischen Höchststandes abgeschlossen und in den 14 Jahren einen attraktiven Wertzuwachs in Höhe von 104,2% erzielt, während der Weltaktienmarkt noch deutlich hinter seinem im Sommer 2007 verzeichneten Höchststand zurückbleibe. (Stand vom 28.02.2013) (13.03.2013/fc/a/f)

Anzeige

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX unentschlossen -- Dow im Minus -- Daimler bestätigt Prognose - Entscheidung über 'Projekt Zukunft' -- Commerzbank bestätigt Ziele 2019 -- Deutsche Bank, Wirecard, adidas, Siemens im Fokus

Chinas Präsident Xi: Internationale Lage "immer komplizierter". Diageo bekräftigt Prognose. Lufthansa-Aktie rutscht weiter Richtung November-Tief. Dämpfer für QUALCOMM-Geschäftsmodell in US-Prozess. Delivery Hero: Platzierungspreis für Aktienoptionsprogramm 40,35 Euro.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BayerBAY001
Huawei TechnologiesHWEI11
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
thyssenkrupp AG750000
Infineon AG623100
Allianz840400