finanzen.net
15.07.2013 14:05
Bewerten
(0)

Sauren Global Growth-Fonds: 06/2013-Bericht, Wertminderung von 4,2%

DRUCKEN

Köln (www.fondscheck.de) - Im Juni kam es an den internationalen Aktienmärkten zu teils deutlichen Kursverlusten, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Global Growth-Fonds (Sauren Global Growth A).

Der Grund für das allgemein schwache Marktumfeld habe insbesondere in den Äußerungen des US-amerikanischen Notenbankpräsidenten über eine mögliche Anpassung der lockeren Geldpolitik gelegen. Darüber hinaus hätten Sorgen um Chinas Bankensystem die Märkte belastet. Die Kursverluste seien an den Aktienmärkten in Europa und in den Schwellenländern besonders deutlich ausgefallen.

Lediglich der japanische Aktienmarkt habe den Monat auf Euro-Basis mit einem leichten Gewinn abgeschlossen. Nebenwerte hätten in Europa und in den USA weniger als Standardwerte verloren, während sie in Japan hinter der Entwicklung der Standardwerte zurückgeblieben seien.

Die einzelnen Aktienmärkte hätten im Juni auf Euro-Basis folgende Ergebnisse verzeichnet: Euro-Raum -6,0% (gemessen am EURO STOXX 50 Kursindex), Großbritannien -5,6% (gemessen am FTSE100 Kursindex), USA -1,6% (gemessen am S&P 500 Kursindex), Japan +0,2% (gemessen am Nikkei225 Kursindex), Schwellenländer -7,1% (gemessen am MSCI Emerging Markets Kursindex), Nebenwerte -2,6% (gemessen am MSCI World Small Cap Kursindex) und Welt -2,9% (gemessen am MSCI World Kursindex).

Der Sauren Global Growth habe im Juni unter der strategischen Übergewichtung der europäischen Aktienmärkte sowie unter der Einbeziehung der Märkte der Schwellenländer gelitten und habe eine Wertminderung in Höhe von 4,2% hinzunehmen gehabt. Trotz dieses Verlusts habe der Sauren Global Growth das erste Halbjahr 2013 mit einem attraktiven Wertzuwachs in Höhe von 6,4% abgeschlossen.

Im Umfeld der besonders schwachen europäischen Aktienmärkte hätten auch die Europafonds des Portfolios relativ deutliche Verluste hinzunehmen gehabt. Mit dem von Olgerd Eichler verwalteten MainFirst Top European Ideas (MainFirst Top European Ideas A), der im Juni 6,1% verloren habe, habe sich jedoch nur ein einziger der sorgfältig ausgewählten Fonds schwächer als der Marktindex entwickelt.

Insbesondere der von Nicolas Walewski verwaltete Alken European Opportunities Fund (ALKEN FUND - European Opportunities R) habe auch in dem schwachen Marktumfeld überzeugt und den Verlust auf 2,0% begrenzen können. Unter relativen Gesichtspunkten seien auch die Ergebnisse der auf europäische Nebenwerte ausgerichteten Fonds sehr überzeugend gewesen. Die Fonds hätten lediglich zwischen 1,2% und 2,0% verloren und sich damit deutlich besser als das Marktsegment (MSCI Europe Small Cap Kursindex -4,6% auf Euro-Basis) halten können.

Unter den USA-Fonds des Portfolios sei im Juni lediglich dem von Kurt Feuerman verantworteten ACMBernstein Select US Equity Portfolio (ACMBernstein Select US Equity Portfolio A USD) mit einem leichten Wertrückgang in Hohe von 0,7% ein besseres Abschneiden als der Marktindex gelungen. Dagegen habe insbesondere der Parvest Opportunities USA (BNP PARIBAS L1 Opportunities USA C) (zuvor BNP Paribas Opportunities USA) mit einem Verlust in Hohe von 5,7% ein enttäuschendes Ergebnis geliefert. Die beiden Japanfonds hätten leicht um 0,3% bzw. 1,1% nachgegeben, womit sie etwas hinter der allgemeinen Marktentwicklung zurückgeblieben seien.

Die regionalen Schwellenländerfonds hätten deutliche Wertminderungen zwischen 4,9% und 8,2% aufgewiesen, wobei sie jedoch mehrheitlich weniger verloren hätten als ihr jeweiliger Marktindex. Nach einem überzeugenden Treffen mit dem verantwortlichen Fondsmanager hätten die Experten neben dem von Stefan Böttcher verwalteten Magna New Frontiers Fund (Magna New Frontiers Fund R EUR) einen zweiten auf die Aktienmärkte der sogenannten Frontier Markets ausgerichteten Fonds in das Portfolio integriert. (Stand vom 30.06.2013) (15.07.2013/fc/a/f)

Investieren in eine bessere Welt

Gutes Ge­wissen und hohe Ren­dite­chancen schlie­ßen sich nicht aus - auf die richtigen Produkte kommt es an. Wie Sie die besten nachhaltigen Anlageprodukte identifizieren, erklärt Heiko Geiger von Vontobel am Montag.
Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht über 12.000 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- May kündigt Rücktritt an -- VW stellt sich auf Mammutverfahren ein -- adidas, OSRAM, Vapiano im Fokus

Boeing muss 737 Max auf Werksgeländen parken. Trump-Familie geht im Streit um Bankunterlagen in Berufung. Deutsche Börse-Aktie nach Investorentag an DAX-Spitze. Auch Siemens prüft Geschäftsbeziehungen zu Huawei. SMA Solar-Aktie mit Kurssprung. Facebook entfernt mehr als drei Milliarden Fake-Konten.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Huawei TechnologiesHWEI11
BMW AG519000
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
BayerBAY001