04.06.2013 11:34
Bewerten
(0)

Schifffonds-Emittent unter neuer Flagge

DRUCKEN

König & Cie. verkauft 80 Prozent der Firmenanteile an US-Investor. Künftiger Fokus institutionelle Investoren und Schifffahrt.

Das infolge der Finanzkrise und dem anschließenden Kollaps der Schifffahrtsmärkte in Seenot geratene Emissionshaus König & Cie. konnte seine Sanierung erfolgreich abschließen. Die Gesellschafter Tobias König und Jens Mahnke übertrugen insgesamt 80 Prozent der Firmenanteile auf die US-Investoren Delos Shipping aus Dallas und Tennenbaum Capital Partners aus Santa Monica. König und Mahnke werden das Unternehmen als Geschäftsführende Gesellschafter weiterhin leiten. Das neu eingebrachte Kapital wurde zur „Ablösung und Restrukturierung von Verbindlichkeiten sowie zur Enthaftung von Eventualverbindlichkeiten verwendet“, teilt das Unternehmen mit.

Im Zuge der Umstrukturierung hat sich das Geschäftsmodell von König & Cie. geändert. Aus dem diversifizierten Retail-Emissionshaus ist ein Asset Manager mit kleiner Investment-Boutique geworden, der einen engen Fokus auf Schifffahrt und auf die Betreuung bestehender Investments – einschließlich der König & Cie. Treuhand GmbH, Scorship Navigation GmbH & Co. KG sowie der Marenave Schifffahrts AG – legt. Das Personal wurde von rund 140 auf etwa 60 Mitarbeiter reduziert, die jährlichen Fixkosten um ca. zehn Millionen Euro gesenkt.

Wie die Gesellschaft versichert, wird König & Cie. die professionelle Betreuung der Flotte und die Verwaltung der Bestandfonds weiterführen. Das Geschäft mit institutionellen Investoren soll intensiviert und die Schifffahrtsaktivitäten ausgeweitet werden.

„Den größten Vorteil sehen wir darin, dass König & Cie. nicht nur auf einen schmalen Sektor fokussiert ist, sondern umfangreiche Erfahrungen und Know-how in allen Bereichen der Schifffahrtsfinanzierung hat“, sagt Brian Ladin, Gründungsgesellschafter von Delos Shipping. „Wir freuen uns über unser Investment in König & Cie. und werden nun gemeinsam weitere attraktive Investitionsmöglichkeiten  in der Schifffahrt verfolgen“, ergänzt Tim Gravely, Direktor von Tennenbaum Capital Partners. Auch Tobias König zeigt sich erleichtert, dass der Restrukturierungsprozess nun abgeschlossen ist: „Unsere Kreditgeber haben uns bei diesem langwierigen und nicht immer ganz einfachen Prozess unterstützt und damit die erfolgreiche Restrukturierung des Unternehmens sowie den Erhalt der Arbeitsplätze durch die Beteiligung von Finanzinvestoren ermöglicht.“

(PD)

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX beendet den Tag fester -- Wall Street schließt rot -- BASF steigert Umsatz und Gewinn 2017 kräftig -- Analyst: Bitcoin nimmt 2018 Kurs auf 100.000 US-Dollar -- Deutsche Börse, E.ON im Fokus

Apple, Oracle und Microsoft dürften 2018 weniger Anleihen begeben. Medigene-Aktien holen sich Gewinne zurück - Übernahmefantasie bleibt. Aufträge aus Dubai treiben Airbus-Aktie auf Rekordhoch. Infineon-Aktie erhält von Kaufempfehlungen weiteren Schub.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Top-Rankings

KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die besten Airlines der Welt 2017
Welche Fluggesellschaft macht das Rennen?

Umfrage

Wünschen Sie sich, dass sich Union und SPD erneut auf eine große Koalition (GroKo) einigen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
GeelyA0CACX
Amazon906866
Nordex AGA0D655
Allianz840400
BYD Co. Ltd.A0M4W9