13.01.2017 13:46
Bewerten
(0)

Soros hat sich verzockt

DRUCKEN

Fehler passieren auch den ganz Großen: Starinvestor George Soros hat sich eine Kurssteigerung nach dem Wahlsieg Donald Trumps nicht vorstellen können – und mutmaßlich rund eine Milliarde Dollar verloren.

Donald Trump und die Wall Street, das gehe nicht gut, hieß es lange. Doch nach der Wahlnacht am 8. November war so einiges anders, als vorher angenommen. Nicht nur dass der nächste US-Präsident Donald Trump heißen würde – die Börsen waren auf einmal in Feierlaune. Wenig von diesem Kuchen abbekommen haben dürfte Starinvestor George Soros. Wie das „Handelsblatt“ unter Berufung auf das „Wall Street Journal“ verlauten lässt, habe der 87-jährige nach der Wahl fast eine Milliarde Dollar verloren. Dabei habe sich der in Budapest geborene Soros schlicht verzockt und auf fallende Kurse gewettet. Das ist bis heute jedoch nicht eingetreten. 

Da hätte Soros wohl besser auf seinen ehemaligen Stellvertreter Stan Druckenmiller gehört. Er soll vor der Wahl gesagt haben, dass ein Sieg Clintons zunächst einen Kurssprung und danach einen Verfall bedeuten würde. Bei Trump dagegen könne es andersherum laufen. 

Soros wurde vor allen mit seinen Spekulationsgeschäften bekannt. Unter anderem wettete er 1992 erfolgreich gegen das Pfund Sterling.

(TL)

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Wall Street freundlich erwartet -- Bayer-Aktie erobert DAX-Spitze -- Heute wohl Entscheidung zu Linde-Praxair-Deal -- Griechenland verlässt Rettungsschirm -- Allianz, Wirecard im Fokus

Sixt-Aktie nähert sich Rekordhoch. FBI will angeblich Facebook zur Entschlüsselung des Messenger zwingen. Pepsi will Sodastream übernehmen. Weidmann sieht EZB auf Kurs zu einer weniger lockeren Geldpolitik. Rocket Internet verliert Finanzchef Peter Kimpel. Drei Ratingagenturen bemängeln Stabilität der Türkei.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Facebook Inc.A1JWVX
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Netflix Inc.552484
Daimler AG710000
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Intel Corp.855681
TwitterA1W6XZ
Steinhoff International N.V.A14XB9
GoProA1XE7G
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866