finanzen.net
17.12.2010 11:27
Bewerten
(0)

FCP OP Medical BioHealth-Trends Top-Tipp Fonds

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Für die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" ist der FCP OP Medical BioHealth-Trends (FCP OP MEDICAL BioHelth-Trends EUR) ein klarer Kauf.

Selten habe es einen besseren Einstiegszeitpunkt in den Biotechsektor gegeben. So sei die Branche mit einem KGV 2011e von 10 so günstig bewertet wie noch nie. Und die Branche sollte in den nächsten Jahren ein starkes Wachstum aufweisen. Zum Beispiel werde erwartet, dass die Ausgaben für Medikamente von aktuell 840 Mrd. USD bis 2014 auf 1,1 Bio. USD ansteigen würden.

Mit dem FCP OP Medical BioHealth-Trends hätten Anleger die Chance auf fantastische Renditen. Der Fonds werde seit seiner Auflage im Oktober 2000 von Harald Schwarz und Dr. Michael Fischer betreut. Sie würden vor allem in kleine und mittlere Firmen aus dem Sektor investieren, da man so viel größere Chancen auf höhere Renditen habe. So hätten die Fondsmanager beispielsweise mit der Vanda-Aktie in 2009 eine Rendite von 1.590% erzielt. Den höheren Risiken würden Schwarz und Fischer mit einer breiten Streuung entgegenwirken. Für ihr Research könnten sie auf ein bewährtes Netzwerk von Medizinern zurückgreifen.

Auf 10-Jahressicht liege der FCP OP Medical BioHealth 19% im Plus und in den letzten drei Jahren habe der Fonds um 27% zugelegt. Zum Vergleich. Der Nasdaq Biotechnology Index bringe es in den zurückliegenden drei Jahren nur auf einen Zuwachs von 9%.

Sauren-Fonds-Research habe Dr. Michael Fischer zuletzt mit drei Goldmedaillen für herausragendes Fondsmanagement gewürdigt.

Für die Experten von "Der Aktionär" ist der FCP OP Medical BioHealth im Biotech- und Pharmasektor erste Wahl und eine erstklassige Beimischung für Anleger, die ein erhöhtes Risiko gern in Kauf nehmen. Das Kursziel sehe man bei 190 Euro und ein Stopp sollte bei 105 Euro platziert werden. (Ausgabe 51) (17.12.2010/fc/a/f)

Anzeige

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht etwas fester ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- Wirecard: Zusammenarbeit mit Aldi -- Zipse wird neuer BMW-Vorstandschef -- Software AG, Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

Pfeiffer Vacuum passt Prognose nach Quartalszahlen an. American Express meldet Gewinnsprung. Ex-Automanager Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein. NORMA passt Jahresprognose an. Heidelberger Druck-Aktien setzen Kurseinbruch fort. AB InBev verkauft Australien-Geschäft. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
BayerBAY001
BASFBASF11