finanzen.net
23.05.2012 10:17
Bewerten
(0)

Gesundheits-Aktienfonds im Fondsradar

DRUCKEN

Sankt Augustin (www.fondscheck.de) - Die Experten von "FONDS im Visier" haben in ihrer aktuellen Ausgabe Gesundheits-Aktienfonds unter die Lupe genommen.

Die Gesundheits-Story lasse sich schnell erklären: Während die Bevölkerung in Europa, Nordamerika und Japan mehr denn je altere, wachse sie in den Schwellenländern immer weiter. Dementsprechend steige die Nachfrage nach Pharmaprodukten, Gesundheitsdienstleistungen und Medizintechnik. Damit einher gehe aber auch eine Kostenexplosion im Gesundheitswesen. Und das bei leeren Staatskassen und strapazierten Sozialtransfersystemen. Es stelle sich die Frage, wie viel Gesundheit wolle und könne sich die Menschheit leisten?

Der Kostendruck mache sich bei den entsprechenden Unternehmen der Branche bemerkbar. Zudem würden viele bisherige Blockbuster ihren Patentschutz verlieren. Diesen Ausfall könnten die "Produkt-Pipelines" nicht ausgleichen. Die Folge seien Konsolidierungen und die Konzentration in der Branche. "Big-Pharma" sei nun insbesondere auf der Suche nach kleineren, forschenden Unternehmen, vor allem aus dem Biotech-Sektor. Die Aktien in diesem Bereich würden laufen.

Die Grenzen zwischen der Pharmabranche und der Biotechnologie würden immer mehr verschwimmen.

In diesem Sinne aggressiver, dabei aber sehr erfolgreich, ist der FCP OP Medical BioHealth-Trends-Fonds (FCP OP MEDICAL BioHealth-Trends EUR) unterwegs und die Experten von "FONDS im Visier" empfehlen den langfristigen Aufbau einer Fondsposition per Sparplan. (Ausgabe 10 vom 22.05.2012) (23.05.2012/fc/a/f)

Anzeige

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX beendet Tag im Plus -- GERRY WEBER-Aktie im Sinkflug -- ZEW-Index fällt auch im Juli -- Bayer-Strafe deutlich gesenkt -- JPMorgan, Goldman Sachs, CRH, Drägerwerk im Fokus

Wells Fargo steigert Gewinn. Renault wird hinsichtlich weltweiter Automärkte pessimistischer. J&J kann Gewinn kräftig steigern und hebt Umsatzausblick an. BVB-Sportdirektor Zorc: Wechsel von Diallo aus Dortmund nach Paris beschlossen. ams gibt OSRAM-Übernahmepläne auf.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC SE566480