finanzen.net
22.07.2019 12:53
Bewerten
(0)

Greiff AG: ALPORA Global Innovation feiert 3-jähriges Jubiläum

Outperformance mit Innovation - Der ALPORA Global Innovation Fonds feiert 3-jähriges Jubiläum und die Anleger der ersten Stunde sind begeistert: Denn sie freuen sich über 43,30% Wertzuwachs (Stand: 11.07.2019, nach Kosten) seit Auflage.

Dieses stolze Ergebnis wurde mit Volatilität von nur 10,55% erwirtschaftet, was in etwa der Schwankungsbreite des MSCI World EUR entspricht. Die Wertentwicklung der Benchmark wurde um 3,65% übertroffen.

Der von der Greiff capital management AG in Zusammenarbeit mit dem renommierten schweizerischen Investment Analytics Unternehmen ALPORA AG aufgelegte Fonds, verfolgt einen einzigartigen wissenschaftlichen Ansatz, bei dem die Innovationseffizienz von Unternehmen auf Basis quantitativer Analysen bestimmt wird. Dadurch unterscheidet sich der Investmentprozess deutlich von klassischen globalen Aktienfonds.

Der Fonds investiert weltweit in 30-50 Unternehmen, die besonders innovative Produkte, Dienstleistungen, Prozesse oder auch Geschäftsmodelle vorweisen können, wodurch sie auch häufig führend in ihrem Bereich sind. Hierzu zählen sowohl die schwedische Fingerprint Cards, die innovative Fingerabdrucksensoren für Smartphones/ Kreditkarten oder biometrische Zugangskontrollen entwickelt, wie auch die Equinor aus dem Öl-/Gassektor, die besonders innovativ in ihren internen Prozessen ist und dort zum Beispiel autonome Roboter zum Einsatz kommen lässt.

„Der Fonds eignet sich hervorragend als Aktienbaustein innerhalb eines Portfolios. Zwar unterliegt der Fonds, wie auch andere Fonds in diesem Bereich der Aktienmarkt-Volatilität, aber – das haben die letzten drei Jahre gezeigt – hat es der Fonds immer geschafft, die Drawdowns zu begrenzen, sich früher zu erholen und damit schneller wieder neue Höchststände zu erreichen“, so Volker Schilling, Vorstand der Greiff AG.

„Es hat sich wieder gezeigt, dass innovative Unternehmen über eine bessere Aktienkursentwicklung verfügen als nicht innovative Unternehmen. Durch Big Data Analyse wissenschaftlicher Publikationen können wir auch zukünftig relevante Innovationsfelder für unsere Portfoliounternehmen identifizieren. Unser Portfolio enthält deshalb Unternehmen, die besonders gut auf zukünftige Innovationstrends reagieren“, so Prof. Dr. Leo Brecht, Vorstand der ALPORA AG

Neueste Insights zum Fonds erfahren Sie in unserem Jubiläums-Webinar am 24.07.2019 um 10.00 Uhr: Jetzt anmelden

powered by
€uro FundResearch

Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Wirecard zieht es nach China -- CompuGroup meldet Gewinnwarnung -- Spirituosenhersteller, Ölsektor, Hannover Rück, Lufthansa im Fokus

ams senkt Mindesannahmeschwelle für OSRAM-Kauf. Ölpreise nach Drohnenangriff stärker - Börse in Riad knickt ein - Trump droht mit Vergeltung. Senvion will Teile des Geschäfts an Siemens Gamesa verkaufen. Fresenius stoppt offenbar Verkauf von Transfusionssparte. TLG baut auf Aktientausch mit Aroundtown.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
EVOTEC SE566480
Infineon AG623100
Amazon906866
Allianz840400
BayerBAY001