16.12.2014 10:44
Werbemitteilung unseres Partners

JPMorgan: Brasilien investiert in Schiffe und Häfen

Folgen
Werbung

Marktkommentar

Brasilien investiert in Schiffe und Häfen

Erdölproduktion soll in den nächsten sechs Jahren verdoppelt werden

Die Regierung Brasiliens hat sich vorgenommen, zu einem der größten Produzenten von Erdöl weltweit zu werden. In den nächsten sechs Jahren soll die Erdölproduktion auf über vier Millionen Fass (159 Liter) pro Tag erhöht und damit im Vergleich zu heute fast verdoppelt werden.

Ein großer Teil der Ölvorkommen liegt allerdings offshore vor den Küsten des brasilianischen Bundesstaates Rio de Janeiro. Um den Transport des Rohstoffs zu gewährleisten, will das Land nun massiv in den Schiffbau investieren. Geplant ist der Bau von Bohr- und Transportschiffen sowie Plattformen. Auch die Häfen will die Regierung modernisieren, da über sie 90 Prozent der Exporte abgewickelt werden.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Dividend Fund
Anteilklasse A (div) - EUR
WKN A1J9HL

 

Jetzt kostenlos anmelden!

Stellen Sie sich vor, Sie hätten die Möglichkeit, die zukünftige Wertentwicklung Ihres Depots unter Berücksichtigung unterschiedlicher Marktgegebenheiten zu simulieren. Wie das geht, erfahren Sie im Online Seminar um 18 Uhr!

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX startet im Plus -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Drägerwerk optimistischer für Gesamtjahr -- Aareal-Bank-Aufsichtsrat weist Rücktrittsforderung erneut zurück -- ABB übertrifft Erwartungen

Solarisbank will anscheinend via SPAC-Deal an die Börse. Lufthansa will Mitarbeiter selbst impfen. RWE und H2U arbeiten am Aufbau eines globalen Wasserstoffhandels. Nordex erhält im ersten Quartal weniger Aufträge. Fraport-Verkehrszahlen bleiben im März auf niedrigem Niveau. J&J-Impfstopp in den USA: Beratergremium vertagt sich. Dell spaltet VMware-Beteiligung ab. TSMC profitiert vom weltweiten Mangel um Halbleiter.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Top-Rankings

20 Dinge, die man für 1,78 Billionen Euro kaufen könnte
20 Dinge, die man für 1,78 Billionen Euro kaufen könnte
James Bond und seine Autos
Welcher Sportwagen gehörte zu welchem Bond-Film?
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2021?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln