27.07.2013 10:30
Werbemitteilung unseres Partners

JPMorgan: Mexiko investiert in seine Infrastruktur

Folgen
Werbung

Marktkommentar

Mexiko investiert in seine Infrastruktur

Unter anderem Ausbau von Autobahnen und des Schienennetzes geplant

Mexikos Regierung hat sich anspruchsvolle Ziele für den Ausbau der nationalen Infrastruktur gesetzt. Laut neuem Fünf-Jahres-Plan will Präsident Enrique Peña Nieto bis zum Jahr 2018 insgesamt rund 300 Milliarden US-Dollar in Infrastrukturprojekte investieren. Das wäre ein Plus von 68 Prozent gegenüber dem vorausgegangenen Fünf-Jahres-Plan. Weitere Gelder könnten hinzukommen, wenn das Land im September seine Fiskalreform verabschiedet.

Das Ministerium für Transport und Kommunikation rechnet mit dem Bau von 15 Autobahnen (mehr als 5000 Kilometer), 29 Straßen, sieben Häfen und drei Bahnstrecken in einer Länge von 400 Kilometern. Zwei weitere landesweite Radiostationen sollen eingerichtet werden. Zudem wird der Bau eines neuen Flughafens für die Hauptstadt geprüft.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Multi-Asset Fund
Anteilklasse A (acc) - EUR
WKN A1JBXG

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln