finanzen.net
19.05.2020 13:35

KORREKTUR: Hedgefondsmanager Hohn verklagt Wirecard-Management

Folgen
Werbung

(Korrigiert wird im zweiten Satz die Quelle der Information, hierbei handelt es sich um TCI selbst.)

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Hedgefondsmanager Christopher Hohn will gerichtlich wegen mutmaßlicher Unstimmigkeiten in der Bilanzierung gegen das Wirecard-Management vorgehen. Hohns Hedgefonds TCI habe am Dienstag bei der Staatsanwaltschaft München I Strafanzeige gegen Wirecard-Verantwortliche gestellt, teilte TCI am Dienstag in London mit. Nach Einschätzung von TCI haben sich aus dem Ende April veröffentlichen Sonderbericht der Wirtschaftsprüfer von KPMG Auffälligkeiten ergeben, die möglicherweise strafrechtlich relevant sein könnten. Die Wirecard-Aktie reagierte am Mittag nur geringfügig auf die Nachrichten.

TCI hält nach eigenen Angaben eine sogenannte Short-Position auf Wirecard-Aktien, spekuliert also auf fallende Kurse. Diese lag laut jüngsten Angaben im Bundesanzeiger am 28. April bei 1,53 Prozent der Aktien. Christopher Hohn hatte bereits nach Erscheinen des KPMG-Berichts in einem offenen Brief an Wirecard-Aufsichtsratschef Thomas Eichelmann den Rücktritt von Wirecard-Vorstandschef Markus Braun gefordert.

Wirecard sieht sich seit langem als Opfer von Shortsellern, die mit schlechten Nachrichten und fallenden Kursen Kapital aus der Aktie schlagen wollen. Der Sonderbericht zu stark kritisierten Bilanzunregelmäßigkeiten bei Wirecard hatte allerdings wichtige Fragen offengelassen, auch wenn keine Belege für Fehlverhalten gefunden wurden. Die Wirecard-Aktie war daraufhin abgestürzt./men/fba

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf WirecardJC1JN1
Open End Turbo Put Optionsschein auf WirecardJC1JP8
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC1JN1, JC1JP8. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu Wirecard AG

  • Relevant
    2
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wirecard AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.05.2020Wirecard HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.05.2020Wirecard NeutralOddo BHF
26.05.2020Wirecard HoldHSBC
26.05.2020Wirecard buyBaader Bank
15.05.2020Wirecard kaufenIndependent Research GmbH
26.05.2020Wirecard buyBaader Bank
15.05.2020Wirecard kaufenIndependent Research GmbH
14.05.2020Wirecard buyBaader Bank
11.05.2020Wirecard buyBaader Bank
07.05.2020Wirecard buyBaader Bank
26.05.2020Wirecard HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.05.2020Wirecard NeutralOddo BHF
26.05.2020Wirecard HoldHSBC
15.05.2020Wirecard NeutralUBS AG
14.05.2020Wirecard NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.10.2019Wirecard UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
09.05.2019Wirecard SellCitigroup Corp.
08.05.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
27.03.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wirecard AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX fester erwartet -- Asiens Börsen uneinig -- Aroundtown verdient im 1Q operativ mehr -- Infineon beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen -- ENCAVIS bekräftigt Prognose

Commerzbank will mit Nachrangleihen Bilanz stärken. Sanofi verkauft Großteil seiner Regeneron-Aktien. Boeing kündigt diese Woche wohl massiven Stellenabbau an. MLP ersetzen Sixt Leasing im SDAX. LEG und TAG beenden Gespräche über Zusammenschluss. Peugeot und TOTAL wollen Batterie-Produktion nach Frankreich holen. Französischer Industriekonzern Saint-Gobain will Sika-Aktienpaket verkaufen. ifo-Beschäftigungsbarometer legt im April etwas zu.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Allianz840400
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914