finanzen.net
24.05.2019 12:13
Bewerten
(0)

LFDE: „Wir wollen die Rolle eines verantwortungsvollen und engagierten Investors erfüllen!“

LFDE: „Wir wollen die Rolle eines verantwortungsvollen und engagierten Investors erfüllen!“ | Nachricht | finanzen.net
DRUCKEN
Der Finanzsektor hat sich des ESG-Themas angenommen und mo¨chte diesen vollumfa¨nglich einbinden, wie sich aus diversen Verlautbarungen in ju¨ngster Zeit unschwer schließen la¨sst. ESG steht fu¨r Umwelt, Soziales und Unternehmensfu¨hrung (Ecological, Social, Governance) und weist entsprechend eine sehr starke Dynamik auf.

Angesichts der Flut von Bekanntgaben kann es jedoch nicht selten vorkommen, dass nur von ESG- Initiativen gesprochen, aber nicht entsprechend gehandelt wird.

Vermo¨gensverwalter engagieren sich

Ein aktuell sehr ha¨ufig genanntes Leitmotiv ist „Engagement“. Dabei wird das Ziel verfolgt, durch einen Dialog zwischen Investoren und Unternehmen die ESG-Praktiken des jeweiligen Unternehmens zu verbessern. Auch wenn ein solches Engagement mitunter als Rechtfertigung fu¨r Anlagen in Unternehmen mit vergleichsweise schwa¨cheren ESG-Standards dient, sollte man sich dennoch u¨ber den Umstand freuen, dass Investoren ihre Verantwortung wahrnehmen, wenn die Interessen ihrer Anteilseigner in Gefahr sind.

In der diesja¨hrigen Hauptversammlungssaison, die derzeit in vollem Gange ist, zeigt sich, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Tatsa¨chlich verschaffen sich Minderheitsaktiona¨re nun mehr denn je Geho¨r. Die bislang ereignisreich verlaufende Saison liefert dafu¨r einige Beispiele: Rund 90 % der Minderheitsaktiona¨re des Luxusgu¨teranbieters Kering mit Marken wie Gucci, Brioni und Balenciaga stimmten gegen die vorgeschlagene Vergu¨tung von CEO Franc¸ois-Henri Pinault.

Die 13-stu¨ndige Hauptversammlung des Chemiekonzerns Bayer endete wiederum mit der Weigerung der Aktiona¨re, den Vorstand zu entlasten. Auch beim Brillenhersteller EssilorLuxottica erhoben die Minderheitsaktiona¨re ihre Stimme. Vor der Zusammenlegung der beiden Unternehmen war eine Fusion unter Gleichen versprochen worden, doch ist dies bisher nicht gelungen – beide Seiten hatten sich vorgeworfen, die Macht fu¨r sich beanspruchen zu wollen.

Die fehlende Entscheidungsfa¨higkeit in diesem Fu¨hrungsstreit sorgte fu¨r Unmut, und so schlug eine Gruppe besorgter Minderheitsaktiona¨re die Ernennung zweier unabha¨ngiger Gescha¨ftsfu¨hrer vor, um endlich einen Ausweg aus dieser Krise zu finden. Leider wurde jedoch kein solcher Beschluss gefasst.

Der Beginn einer neuen A¨ra

Diese „Revolte von Minderheitsaktiona¨ren“ ist mo¨glicherweise der Beginn einer neuen A¨ra: Investoren setzen sich immer sta¨rker mit Fragen der Unternehmensfu¨hrung, auch Governance genannt, auseinander – und das ist eine positive Entwicklung. Sie macht auch deutlich, wie wichtig es ist, sich von Unternehmen mit einer schwachen Unternehmensfu¨hrung fernzuhalten.

LFDE - La Financie`re de l’Echiquier engagiert sich bereits seit mehr als zehn Jahren im Bereich des sozial- verantwortlichen Investierens (SRI), wobei der Fu¨hrung von Unternehmen eine besondere Bedeutung beigemessen wird. Wir nehmen unsere Verantwortung als Investor sehr ernst, insbesondere unsere Verantwortung als Aktiona¨r. Deshalb ist „Engagement“ fu¨r uns kein leeres Modewort, sondern fester Bestandteil unserer ta¨glichen Anlageprozesse.

Der ESG-Ansatz von LFDE

Unser ESG-Ansatz umfasst beispielsweise regelma¨ßige Treffen mit der jeweiligen Unternehmensfu¨hrung sowie die Entwicklung und Umsetzung von Verbesserungsansa¨tzen, die mit den Unternehmen besprochen und auch spa¨ter regelma¨ßig u¨berpru¨ft werden. Daru¨ber hinaus u¨ben wir systematisch 100 % unserer Stimmrechte bei den von unseren aktiv verwalteten Fonds gehaltenen Titeln aus.

All dies erfordert eine enge Zusammenarbeit des gesamten Fondsmanagementteams. Auch sind wir stets um eine freundliche Zusammenarbeit mit den Unternehmen bemu¨ht – doch wir zo¨gern nicht, der Gescha¨ftsfu¨hrung gegenu¨ber

unser Missfallen zum Ausdruck zu bringen, sollten die Umsta¨nde dies erfordern. 2018 stimmten wir beispielsweise bei 21 % der Beschlu¨sse, an denen wir beteiligt waren, gegen die Gescha¨ftsfu¨hrung. Es kann jedoch auch vorkommen, dass wir einen etwas aktiveren Weg einschlagen. So legten wir 2018 gemeinsam mit einem anderen Investor auf der Hauptversammlung des Luftfahrtunternehmens Late´coe`re einen eigenen Beschlussantrag vor.

Unsere Vorstellung von Engagement zeigt sich auch an der großen Aufmerksamkeit, die wir auf bestehende Kontroversen in den Fonds richten. So wurde etwa ein Ethikausschuss gebildet, der sich mit besonders kritischen Fa¨llen befasst und schließlich eine Entscheidung trifft. Wir lassen unseren Worten Taten folgen, denn wir wollen mehr denn je die Rolle eines verantwortungsvollen und engagierten Investors erfu¨llen!

powered by
€uro FundResearch

Anzeige

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- Dow schließt kaum verändert -- Trump kritisiert Fed erneut -- Daimler-Aktie: Gewinnwarnung -- Lufthansa mit neuer Dividendenpolitik -- Dürr, METRO, MorphoSys, VW im Fokus

Bristol-Myers kämpft um grünes Licht für Celgene-Übernahme. Porsche ruft fast 100.000 Autos in USA zurück. Apple wehrt sich vor EU-Kommission gegen Spotify-Vorwürfe. RWE-Aktie nach HSBC-Abstufung unter Druck. Bitcoin hält sich in Sichtweite zu 11.000 US-Dollar. Trump kündigt neue Sanktionen gegen den Iran an.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Barrick Gold Corp.870450
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Beyond MeatA2N7XQ