finanzen.net
14.03.2014 09:16
Bewerten
(0)

UniEM Global-Fonds: 02/2014-Bericht, Veränderungen im Portfolio - Fondsanalyse

DRUCKEN

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Nach der deutlichen Kursschwäche zum Jahresauftakt konnten sich die Emerging Markets im Februar per saldo erholen, so die Experten von Union Investment im Kommentar zum UniEM Global .

Gemessen am MSCI EM World Index sei es zu Kurssteigerungen von 2,0 Prozent gekommen. Wesentliche Träger der Aufwärtsbewegung seien die asiatischen Börsen mit einem Zuwachs im entsprechenden Index von 3,0 Prozent gewesen.

Auch an den osteuropäischen Emerging Markets sei es mit einem Plus von 0,9 Prozent im MSCI EM Eastern Europe Index insgesamt bergauf gegangen, doch sei die zweite Monatshälfte zunehmend von den Entwicklungen in der Ukraine belastet gewesen. Hingegen sei es an den lateinamerikanischen Börsen mit einem Minus von nahezu einem Prozent erneut zu Kursrückschlägen gekommen.

Im Februar hätten die Experten im UniEM Global verschiedene Transaktionen am brasilianischen Aktienmarkt durchgeführt. So hätten sie hier aufgrund einer anstehenden Konsolidierungswelle im Pharmasektor Brazil Pharma und Raia Drogasil nach deutlichem Kursrückgang neu in das Portfolio aufgenommen.

Des Weiteren sei es zu Positionsaufstockungen in dem Telekomwert Tim Brasil gekommen. Es sei die drittgrößte Mobilfunkgesellschaft des Landes. Nachdem sie zum Übernahmekandidaten geworden sei, würden Analysten davon ausgehen, dass es in den nächsten Monaten zum Verkauf mit entsprechender Preisprämie kommen werde.

Demgegenüber hätten Gewinnmitnahmen in Werten gestanden, die von der Schwäche des Brasilianischen Real deutlich hätten profitieren können. So hätten die Experten die Bestände in dem Minenwert Vale reduziert und ihr Engagement in Embraer vollständig aufgelöst. Das Unternehmen baue Flugzeuge, die über maximal 130 Sitzplätze verfügen würden.

Darüber hinaus hätten die Experten in China eine Position in Lenovo aufgebaut, dem größten PC-Hersteller des Landes. Lenovo habe die Handy-Sparte von Motorola übernommen, was Anleger habe befürchten lassen, dass sie deren Verlustsituation nicht in den Griff bekommen würden. Der Aktienkurs sei daraufhin unter heftigen Abgabedruck geraten. Analysten seien jedoch mittlerweile der Ansicht, dass sich die Geschäftsentwicklung deutlich bessern lasse.

Schließlich hätten die Experten in Indien den Medienwert Sun TV nach einem Unternehmensbesuch neu in das Portfolio aufgenommen. Die Gesellschaft erwarte einen deutlichen Anstieg an registrierten TV-Nutzern sowie höhere Werbeeinnahmen. (Stand vom 28.02.2014) (14.03.2014/fc/a/f)

Anzeige

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen im Plus -- EU-Gipfel berät über Brüsseler Spitzenjobs -- Aktien im Fokus: Delivery Hero, Rocket Internet, SAP und Banken

Mexiko ratifiziert neues Handelsabkommen mit den USA und Kanada. Chinas Präsident Xi Jinping besucht erstmals Nordkorea. Immobilienexperten kritisieren Pläne für Berliner Mietendeckel. US-Notenbank lässt Leitzins unangetastet. Delivery Hero hebt Umsatzprognose für 2019. Google-Tochter Youtube erwägt nach Kritik anscheinend Kinderschutzmaßnahmen. HeidelbergCement platziert Euro-Anleihe in dreistelligem Millionenbereich.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
SteinhoffA14XB9
Amazon906866
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Beyond MeatA2N7XQ
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
BASFBASF11