23.02.2021 16:00
Werbemitteilung unseres Partners

US-Immobilienfonds Jamestown 31 wieder zur Zeichnung offen

Werbung: US-Immobilienfonds Jamestown 31 wieder zur Zeichnung offen | Nachricht | finanzen.net
Werbung
Folgen
Nach rund einjähriger Vertriebspause nimmt Jamestown ab sofort wieder Zeichnungen von deutschen Privatanlegern für den geschlossenen Immobilienfonds Jamestown 31 an.
Werbung
Nach rund einjähriger Vertriebspause nimmt Jamestown ab sofort wieder Zeichnungen von deutschen Privatanlegern für den geschlossenen Immobilienfonds Jamestown 31 an. Das Emissionshaus hatte die Platzierung des Fonds Anfang 2020 aufgrund einer unerwartet hohen Vertriebsdynamik vorläufig unterbrochen. Bis dahin hatten deutsche Anleger bereits rund 320 Millionen US-Dollar Eigenkapital gezeichnet, die in vier Objekte in San Francisco, Atlanta, Boston und Charlotte investiert sind.
Hier finden Sie weitere News und den allgemeinen Bereich Alter­native Investments.

Sie möchten regelmäßig spannende Informationen rund um das Thema Alter­native Investments erhalten? Melden Sie sich hier für den Newsletter an:
Zum Newsletter


In den letzten Wochen hat der Fonds darüber hinaus die Mietwohnanlage Rock Springs Court in Atlanta und einen 25-prozentigen Anteil am Innovation and Design Building (IDB) in Boston erworben. Dieses gehört mit über 125.000 Quadratmetern zu den größten Gewerbeimmobilien in Boston. Das Objekt befand sich bereits seit 2013 im Besitz von Jamestown und wurde in den letzten Jahren aufwändig saniert und neuvermietet. In einem von dem Maklerunternehmen Newmark Knight Frank durchgeführten Bieterwettbewerb hat das renommierte amerikanische Immobilienunternehmen Related Funds Management den Zuschlag bekommen. Der Bieterwettbewerb führt zu einer unabhängigen Bewertung und ermöglicht es Jamestown deshalb, 50% der Gebäudeanteile an Related zu verkaufen, einen Anteil von rund 25 Prozent auf gleicher Preisbasis an den Fonds Jamestown 31 zu übertragen, weitere Anteile bei institutionellen Investoren zu platzieren und einen Minderheitsanteil selbst zu behalten. Das neue Joint Venture zwischen Related und Jamestown wird über 100 Millionen US-Dollar investieren, um neue Laborflächen für Biotechnologie im Gebäude zu schaffen - Flächen, die derzeit in Boston besonders gefragt sind.

"Das ist eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Diese Re-Kapitalisierung erleichtert uns die anstehenden großen Investitionen. Wir erwarten dadurch eine erhebliche Ertragssteigerung für alle Eigentümer. Zusammen mit der Mietwohnanlage in Atlanta und den bereits angekauften Objekten ist Jamestown 31 breit diversifiziert und bietet interessantes Entwicklungspotenzial.", so Fabian Spindler, Geschäftsführer der Jamestown US-Immobilien GmbH.

Das zweite Investitionsobjekt, die Mietwohnanlage Rock Springs Court, verfügt über 585 Wohneinheiten und liegt im Teilmarkt Morningside, einem der beliebtesten Wohngebiete in Atlanta. Die Investitionsstrategie für das Objekt sieht im Wesentlichen vor, einen Teil der Wohneinheiten und die Gemeinschaftsflächen über die nächsten Jahre gezielt zu modernisieren und höherwertig auszustatten, um Mietsteigerungen zu generieren.

Für die neuen Immobilieninvestitionen ist ein Eigenkapitalanteil von 150 Millionen US-Dollar vorgesehen. Insgesamt liegt der Eigenkapitalanteil des Fonds für die sechs Investitionsobjekte bei 470 Millionen US-Dollar. Jamestown stellt den Anlegern des Fonds eine Ausschüttung von 4 Prozent pro Jahr ab 2022 und 110 Prozent aus Verkaufsrückflüssen in Aussicht.

Bildquellen: AIF
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX nach neuem Rekordhoch etwas fester -- US-Handel endet rot -- Shop Apotheke: Starkes Jahr 2020 -- CANCOM erhält Rahmenvertrag für EU-Großprojekt -- BioNTech, Daimler, Microsoft, Intel im Fokus

Twitter-Alternative Parler lässt Klage gegen Amazon fallen. Hinweis auf Risiken bei Tank-Konstruktion des neuen Airbus A321XLR. US-Rohöllagerbestände steigen überaus deutlich. RTL Group übernimmt Sender Super RTL zu 100 Prozent. Rheinmetall erhält in China Auftrag für Elektromotorengehäuse. Allianz Deutschland rechnet dieses Jahr mit weniger Gewinn. VW will Software von E-Autos per Funk alle drei Monate erneuern.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln