08.03.2021 20:58

Altes Apple-Logo für 12.000 US-Dollar zum Verkauf angeboten

Unikat zur Auktion: Altes Apple-Logo für 12.000 US-Dollar zum Verkauf angeboten | Nachricht | finanzen.net
Unikat zur Auktion
Folgen
Ein Apple-Werbeschild in der Größe von ungefähr 1,20 x 1,50 Meter stand bis zum 25. Februar 2021 im Auktionshaus Nate D. Sanders zur Auktion. Anfangsgebote waren ab 12.000 US-Dollar gestattet. Wurde zu diesem Preis zugeschlagen?
Werbung
In den Anfangszeiten des Unternehmens war das Logo und heute weltbekannte Markenzeichen von Apple, der angebissene Apfel, noch bunt in Regenbogenfarben. Bis 1997 zierte er das bunte Erscheinungsbild des iKonzerns.

Apple-Werbeschild aus dem Jahr 1976

Laut der Beschreibung des Auktionshauses handelt es sich bei dem Apple-Schild um eines der ältesten Ladenschilder des Unternehmens, das der Beschreibung nach von einem autorisierten Wiederverkäufer verwendet wurde. Der Anbieter soll demnach Apple bei einer Computerkonferenz im Jahr 1976 kennengelernt haben - zu einem Zeitpunkt, zu dem es noch keine Apple-Stores gab. Zwar gibt es "ein paar Flecken an der Oberfläche und etwas Vergilbung im Hintergrund, aber die Regenbogenfarben sind noch immer hell. Alles in allem ein sehr guter Zustand", so die Produktbeschreibung der Auktion. Das Eröffnungsgebot lag bei 12.000 US-Dollar. Die Auktion endete am 25. Februar. Es können seitdem keine Gebote mehr unterbreitet werden.

Abschreckung des Preises zu groß?

Allerdings scheint die Medienwirksamkeit der Auktion nicht allzu sehr geholfen zu haben, denn bis Auktionsschluss wurde kein Gebot für das außergewöhnliche Vintage-Werbeschild Apples abgegeben. Somit bleibt das Schild auch weiterhin im Besitz des Anbieters. Laut dem Portal "CultOfMac" sei es äußerst schwer, verlässliche Angaben über den tatsächlichen Wert des Schildes zu machen. Schließlich seien im Jahr 2014 bereits einige originale Außenschilder von Bürogebäuden mit einem Apple-Logo für 35.000 US-Dollar verkauft worden. Wahrscheinlich wurden jedoch weniger dieser Büroschilder hergestellt als von dem zur Auktion gestandenen Werbeschild, wie "CultOfMac" vermutet. Es sei allerdings nicht klar, wie viele hiervon bis heute noch existieren.

Die Wandlung des Apple-Logos

Seit dem Jahr 1977 ziert der Apfel in unterschiedlichen Gestaltungen das Firmenlogo Apples. Das ursprüngliche Logo sah jedoch völlig anders aus, wie das Portal "MacWelt" beschreibt. Innerhalb einer Fahne mit dem Schriftzug "Apple Computer Co." sitzt der englische Naturforscher und Philosoph Isaac Newton unter einem Baum, über dessen Kopf ein Apfel am Baum hängt. 1977 wurde dieses Bild durch einen angebissenen Apfel ersetzt, der bis 1997 immer in sechsfarbiger Aufmachung ausgestaltet wurde, aber immer wieder leichte Farbanpassungen erhielt. Seit 1998 ist der Apfel nur noch einfarbig ausgefüllt.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: nui7711 / Shutterstock.com, olegator / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:16 UhrApple SellGoldman Sachs Group Inc.
09:36 UhrApple overweightJP Morgan Chase & Co.
15.04.2021Apple buyUBS AG
14.04.2021Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
12.04.2021Apple buyUBS AG
09:36 UhrApple overweightJP Morgan Chase & Co.
15.04.2021Apple buyUBS AG
14.04.2021Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
12.04.2021Apple buyUBS AG
31.03.2021Apple buyUBS AG
26.03.2021Apple NeutralUBS AG
08.03.2021Apple market-performBernstein Research
29.01.2021Apple NeutralCredit Suisse Group
28.01.2021Apple market-performBernstein Research
28.01.2021Apple NeutralUBS AG
11:16 UhrApple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Sartorius übertrifft Erwartungen -- METRO senkt Ziele -- Netflix verdient mehr als erwartet -- BioNTech, Apple, Daimler, Commerzbank im Fokus

Scout24 kauft weniger eigene Aktien zurück als angepeilt. ADVA Optical blickt nach gutem Jahresstart etwas optimistischer auf 2021. Anscheinend Thales und andere Unternehmen an HENSOLDT-Beteiligung interessiert. Verizon steigert Umsatz und Gewinn. Bisher 59 Fälle von Hirnthrombosen nach AstraZeneca-Impfung. Deutsche Börse stellt Handel mit Coinbase-Aktie ab Freitag zunächst ein. Continental bekräftigt Ausblick für 2021.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Top-Rankings

In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
In diesen Sportarten verdient man richtig viel Geld
Mit diesen Sportarten kann man reich werden

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln