finanzen.net
01.05.2016 12:00
Bewerten
(0)

Paydirekt will europäisch werden

Angebotserweiterung geplant: Paydirekt will europäisch werden | Nachricht | finanzen.net
Angebotserweiterung geplant
DRUCKEN
Paydirekt, der Onlinebezahldienst der deutschen Banken, will sein Angebot mittelfristig auf Europa ausweiten.
€uro am Sonntag
"Der Weg wird in diese Richtung gehen", sagte Sparkassenverband-Vorstand Joachim Schmalzl. Der deutsche Konkurrent von Paypal und Apple Pay ist seit 2015 auf dem Markt. Die Kunden von Privatbanken und genossenschaftlichen Instituten können das Angebot seit Herbst vergangenen Jahres nutzen. (Redaktion Euro am Sonntag)
Bildquellen: mtkang / Shutterstock.com, Lichtmeister / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Neue Spekulationen
Übernahme noch aktuell? Apple wollte angeblich mehr für Tesla zahlen als die Aktie heute kostet
Der Elektroautobauer Tesla durchlebt derzeit eine der schwersten Krisen des Konzerns. Anleger und Analysten verlieren zunehmend das Vertrauen in den Konzern. Der Aktienkurs ist unter 200 US-Dollar gerutscht - und könnte einen alten Bekannten wieder auf den Plan rufen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10:46 UhrApple buyUBS AG
22.05.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.05.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.05.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
20.05.2019Apple ReduceHSBC
10:46 UhrApple buyUBS AG
14.05.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
01.05.2019Apple overweightMorgan Stanley
01.05.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
29.04.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
22.05.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.05.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.05.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
01.05.2019Apple market-performBernstein Research
01.05.2019Apple HoldMaxim Group
20.05.2019Apple ReduceHSBC
10.04.2019Apple ReduceHSBC
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX fällt unter 12.000 Punkte -- Wall Street mit Verlusten -- Deutsche Bank will radikaler umbauen: Aktie mit Rekordtief -- KWS SAAT, Pfeiffer Vacuum, GEA im Fokus

Sprint-Aktie steigt während T-Mobile US tiefer steht - Zuversicht für Fusion. Lenovo trotzt Handelskonflikt mit deutlichem Gewinnplus. ifo-Geschäftsklima stärker als erwartet gesunken. CTS Eventim wächst im ersten Quartal dank Tourneegeschäft. Umstrittene Listen mit Monsanto-Kritikern sorgen offenbar für Zoff bei Bayer.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Huawei TechnologiesHWEI11
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750