10.09.2017 12:00
Bewerten
(1)

Wahljahr 2017: Industrie mahnt zu Steuersenkungen

Euro am Sonntag-Spezial: Wahljahr 2017: Industrie mahnt zu Steuersenkungen | Nachricht | finanzen.net
BASF-Chef Kurt Bock
Euro am Sonntag-Spezial
DRUCKEN
BASF-Chef Kurt Bock hat sich im Wahlkampf gemeldet. Als Präsident des Chemieverbands VCI fordert er mit dem Industrieverband BDI eine Kehrtwende in der Steuerpolitik.
€uro am Sonntag
von Wolfgang Ehrensberger, €uro am Sonntag

Der Industrieverband BDI und der Chemieverband VCI mit BASF-Chef Kurt Bock an der Spitze haben vor der Bundestagswahl Forderungen nach einer Unternehmenssteuerreform mit neuen Zahlen untermauert. Nach Berechnungen der beiden Verbände wird die Belastung der Betriebe aus Einkommens-, Körperschafts- und Gewerbesteuer von derzeit 139 Milliarden Euro bis 2021 auf 161 Milliarden Euro steigen.


Im internationalen Vergleich gerieten deutsche Unternehmen mit vergleichsweise hohen Steuersätzen zunehmend ins Hintertreffen. Während EU-weit die Steuer­sätze seit Mitte der 90er-Jahre von 35 Prozent auf mittlerweile rund 22 Prozent gesunken seien, liege die Belastung von Kapitalgesellschaften in Deutschland noch immer bei knapp 30 Prozent - während es in den USA und Großbritannien bereits in Richtung 15 und 17 Prozent gehe. "Ein weltweiter Steuerwettlauf nach unten benachteiligt deutsche Firmen", sagte BDI-Chef Dieter Kempf.


Laut den beiden Verbänden sollte eine Reform Innovationshemmnisse abbauen, Forschung fördern und Auslandsaktivitäten weniger benachteiligen. BDI und VCI verweisen darauf, dass die letzte Unternehmenssteuerreform zehn Jahre zurückliegt. VCI-Präsident Bock sprach sich für eine umfassende Gewerbesteuerreform und gezielte steuerliche Forschungsförderung aus. "Das deutsche Steuerrecht muss vor dem Hintergrund zunehmenden Steuerwettbewerbs mit Ländern wie USA und Großbritannien Schritt halten", sagte Bock.
Bildquellen: Daniel Stewart Lustig / Shutterstock.com, BASF SE, BASF
Anzeige

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17:31 UhrBASF Equal-WeightMorgan Stanley
16:21 UhrBASF kaufenDZ BANK
19.01.2018BASF Equal-WeightMorgan Stanley
19.01.2018BASF OutperformMacquarie Research
19.01.2018BASF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16:21 UhrBASF kaufenDZ BANK
19.01.2018BASF OutperformMacquarie Research
19.01.2018BASF buyWarburg Research
19.01.2018BASF buyKepler Cheuvreux
19.01.2018BASF buyCommerzbank AG
17:31 UhrBASF Equal-WeightMorgan Stanley
19.01.2018BASF Equal-WeightMorgan Stanley
19.01.2018BASF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.01.2018BASF NeutralUBS AG
19.01.2018BASF HaltenIndependent Research GmbH
27.11.2017BASF UnderperformBernstein Research
08.11.2017BASF ReduceHSBC
25.10.2017BASF UnderperformBernstein Research
24.10.2017BASF UnderperformBernstein Research
19.10.2017BASF UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus --US-Shutdown beendet: Wall Street mit neuen Rekorden -- Steinhoff will weitere Anteile verkaufen -- Telekom hält an Dividendensteigerung fest -- Bitcoin im Fokus

Selbstfahrende Autos - Tesla verliert den Anschluss. Biotest-Aktie schnellt nach oben - Hürde für Übernahme genommen. K+S-Aktien erholen sich weiter. UBS-Gewinn bricht ein. Siltronic-Aktie klettert nach Konsolidierung auf Rekordhoch. Immobilienentwickler Instone Real Estate will an die Börse gehen. Wer künftig die Europäische Zentralbank führen könnte.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Top-Rankings

KW 3: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 3: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Besitzen Sie Bitcoins oder eine andere Kryptowährung?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
GeelyA0CACX
Allianz840400
adidas AGA1EWWW