22.11.2017 20:29
Bewerten
(1)

Android-Geräte betroffen: Bot droht Konten von Mobile-Banking-Kunden leer zu räumen

Mobile Banking: Android-Geräte betroffen: Bot droht Konten von Mobile-Banking-Kunden leer zu räumen | Nachricht | finanzen.net
Mobile Banking
DRUCKEN
Nutzer von Mobile Banking-Apps auf Android-Endgeräten sind von Malware bedroht. Auch die Programme von fünf deutschen Großbanken sind betroffen.
Sicherheitsexperten von Avast haben einen neuen Trojaner ausgemacht, der seinen Weg in den Google Play Store und von dort auf die Endgeräte vieler Android-Nutzer gefunden hat.

BankBot greift Bankdaten ab

Der Trojaner BankBot hat es dabei insbesondere auf Banking-Apps abgesehen. Getarnt als harmlose App etwa mit Minispielen oder Taschenlampen-Funktion schlummert das Schadprogramm auf den mobilen Endgeräten, erst ein Nachladen im AppStore - getarnt als Aktualisierung, bei der sich die App weitreichende Rechte einräumen lässt - aktiviert den Trojaner.

Dieser manipuliert daraufhin Banking-Apps, die sich ebenfalls auf dem Android-Gerät befinden und greift auf diesem Weg Benutzerdaten von Bankkunden ab. Auch TANs, die per SMS versendet werden, fängt der Bot ab und erhält auf diesem Weg Zugriff auf Bankkonten. Weltweit sollen 160 Banking-Apps betroffen sein, auch hierzulande können Nutzer der mobilen Programme von Citibank, Commerzbank, comdirect, DKB sowie der App der Postbank Opfer der Betrugssoftware werden. Bei der comdirect-Bank sind nach aktuellem Stand bislang keine derartigen Schadensfälle bekannt, wie ein Sprecher des Institutes mitteilte.

Virenscanner schützen

Da BankBot erst zeitversetzt aktiv wird und in vermeintlich harmlosen Programmen schlummert, hat das Schutzprogramm "Play Protect", mit dem Google seinen AppStore vor Trojanern schützt, offenbar nicht angeschlagen. Usern der betroffenen Banking-Apps wird geraten, einen Virenscanner zu installieren. Zudem sollten Nutzer App-Updates, bei denen ungewöhnlich weitreichende Berechtigungen eingefordert werden, mit Argwohn begegnen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Lasse Kristensen / Shutterstock.com, Asif Islam / Shutterstock.com
Anzeige

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
    3
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.02.2018Commerzbank HaltenDZ BANK
09.02.2018Commerzbank HoldS&P Capital IQ
09.02.2018Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.02.2018Commerzbank VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.02.2018Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
08.02.2018Commerzbank overweightMorgan Stanley
19.01.2018Commerzbank overweightMorgan Stanley
19.12.2017Commerzbank buyCitigroup Corp.
21.11.2017Commerzbank buyCitigroup Corp.
13.11.2017Commerzbank buyCitigroup Corp.
09.02.2018Commerzbank HaltenDZ BANK
09.02.2018Commerzbank HoldS&P Capital IQ
09.02.2018Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.02.2018Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
08.02.2018Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
08.02.2018Commerzbank VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.02.2018Commerzbank SellUBS AG
29.01.2018Commerzbank SellUBS AG
23.01.2018Commerzbank UnderperformMacquarie Research
18.01.2018Commerzbank VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- Ethereum-Gründer warnt vor Kryptomarkt -- Dalios Wette gegen Europas Aktien könnte nach hinten losgehen -- Deutsche Börse, Sartorius im Fokus

Merck senkt Preiserwartung bei Verkauf von OTC-Sparte. Conze neuer Vorstandsvorsitzender der Prosiebensat1 Media. HOCHTIEF will nach Gewinnsprung Dividende kräftig erhöhen. Tesla aufgepasst: Daimler will Elektro-Lastwagen ab 2021 in Serie bauen. Italien: Noch keine Vorentscheidung für Weidmann als EZB-Präsident.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

Sechsstelliges Einkommen
So viel Geld lässt sich in Deutschland mit YouTube verdienen
Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten
KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Deutsche Telekom AG555750
Steinhoff International N.V.A14XB9
Amazon906866
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Bitcoin Group SEA1TNV9
Baumot Group AGA2DAM1
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Siemens AG723610
E.ON SEENAG99