finanzen.net
18.02.2018 15:05
Bewerten
(1)

Rammstein auf YouTube vorne mit dabei: So viel Geld lässt sich in Deutschland mit Videos verdienen

Top-YouTuber: Rammstein auf YouTube vorne mit dabei: So viel Geld lässt sich in Deutschland mit Videos verdienen | Nachricht | finanzen.net
Top-YouTuber
DRUCKEN
Bis man es vom Hobby-YouTuber zum geldverdienenden Profi-Kanal schafft, ist es ein langer Weg. Qualifiziert man sich für Werbeplatzierung, winken bei großem Publikum lohnende Einnahmen.
Das Partnerprogramm der Google-Videoplattform YouTube ermöglicht es, Werbung vor, während oder neben einem Video einzubauen. Je größer das Publikum, desto mehr lässt sich mit Videos verdienen.

Redaktion finanzen.net


Platz 11: Das Ranking

Für das vergangene Jahr 2017 ermittelte die PR-Agentur Faktenkontor Deutschlands bestverdienende YouTuber. Die Ergebnisse basieren auf dem "YouTube-Relevanzindex", der Daten zu den deutschen Kanälen enthält, der Einnahmeoptionen pro 1.000 Ansichten und dem möglichen Umsatzverlust durch AdBlocker errechnet. Gerankt wird anhand der gesamten Werbeeinnahmen des Jahres 2017. Stand ist der 1. Februar 2018.

Quelle: Faktenkontor, Bild: Andrey Popov / Shutterstock.com
Bildquellen: Annette Shaff / Shutterstock.com, bloomua / Shutterstock.com

Nachrichten zu Alphabet C (ex Google)

  • Relevant
    2
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alphabet C (ex Google)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.10.2018Alphabet C (ex Google) HoldCanaccord Adams
26.10.2018Alphabet C (ex Google) kaufenJP Morgan Chase & Co.
25.10.2018Alphabet C (ex Google) buyMorningstar
23.10.2018Alphabet C (ex Google) kaufenDeutsche Bank AG
22.10.2018Alphabet C (ex Google) overweightJP Morgan Chase & Co.
26.10.2018Alphabet C (ex Google) kaufenJP Morgan Chase & Co.
25.10.2018Alphabet C (ex Google) buyMorningstar
23.10.2018Alphabet C (ex Google) kaufenDeutsche Bank AG
22.10.2018Alphabet C (ex Google) overweightJP Morgan Chase & Co.
17.08.2018Alphabet C (ex Google) OutperformOppenheimer & Co. Inc.
26.10.2018Alphabet C (ex Google) HoldCanaccord Adams
17.08.2018Alphabet C (ex Google) HoldMorningstar
02.04.2018Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group
12.10.2017Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group
31.03.2017Alphabet HoldLoop Capital

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alphabet C (ex Google) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

Asiens Börsen uneinheitlich -- Italien hat sich im Haushaltsstreit mit EU offenbar geeinigt

FedEx senkt wegen Gegenwind durch schwächeren Welthandel Jahresprognose. US-Finanzminister hofft auf Annäherung im Handelsstreit mit China. Ex-Fed-Chefin Yellen: Sorgen vor einer Verlängerung des Abschwungs.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Glauben Sie, dass es noch zu einem geordneten Brexit kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Steinhoff International N.V.A14XB9
BayerBAY001
Allianz840400