10.12.2017 13:01

Mit so viel Weihnachtsgeld können Arbeitnehmer in Deutschland rechnen

Weihnachtsgeld nach Branchen: Mit so viel Weihnachtsgeld können Arbeitnehmer in Deutschland rechnen | Nachricht | finanzen.net
Weihnachtsgeld nach Branchen
Folgen
Viele Arbeitnehmer freuen sich am Ende des Jahres auf zusätzliche Zahlungen. Doch nur 55 Prozent aller Beschäftigten in Deutschland erhalten überhaupt Weihnachtsgeld. Die Höhe ist unmittelbar davon abhängig, in welcher Branche man tätig ist.
Werbung
Weihnachtsgeschenke, ein Weihnachtsbaum, Weihnachtsschmuck und Plätzchen - die "besinnliche Zeit" ist teuer. Da kommt vielen das Weihnachtsgeld gelegen. Aber nicht alle Arbeitnehmer erhalten gleich viel Weihnachtsgeld, oft schwankt die Höhe der Zahlungen zwischen einzelnen Branchen stark, dies ermittelte das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) anhand von Online-Befragungen.

Das folgende Ranking zeigt, in welchen Branchen mit wie viel Weihnachtsgeld zu rechnen ist.

Redaktion finanzen.net


Platz 23: Das Ranking

Alljährlich ermittelt das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) die Verteilung des Weihnachtsgeldes in Deutschland - differenziert nach Branchen und Ost- und Westdeutschland. Befragt wurden mehr als 17.000 Beschäftigte zwischen August 2016 und August 2017. Die Reihenfolge des Rankings ist zufällig gewählt. Stand ist der 24.11.2017.

Quelle: WSI-Tarifarchiv, Bild: Rido / Shutterstock.com
Bildquellen: Education Images/UIG via Getty Images, Kenishirotie / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

Vor Fed-Entscheid: DAX fällt ins Minus -- Börsen in Fernost letztlich in Rot -- ABOUT YOU-IPO geglückt -- SAP setzt auf mittelfristig schnelleres Wachstum -- GlaxoSmithKline, Oracle, VW im Fokus

Für Beiersdorf läuft es wieder besser - Jefferies rät zum Kauf. Fed dürfte ultralockeren Kurs trotz Inflationsschubs beibehalten. Sixt-Aktie: Erich Sixt übergibt an seine Söhne. Ericsson-Studie: Langsamer Start für 5G in Westeuropa. Alphabet: Medienregulierer überprüfen Google News Showcase auf Transparenz. Erneut Arbeitsausfall im VW-Stammwerk wegen fehlender Halbleiter.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Top-Rankings

Das sind die kreativsten Unternehmen der Welt
Welcher Global Player ist vorne mit dabei?
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
Die Unternehmen mit den meisten Patienten
Diese Firmen patentieren am meisten

Umfrage

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht sich für ein Ende der Maskenpflicht aus. Sind sie auch dafür?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln