24.06.2013 19:40
Bewerten
(0)

Ölpreise bremsen Sinkflug ab

DRUCKEN
    NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben zu Wochenbeginn weiter nachgegeben, ihren Sinkflug der vergangenen Tage aber etwas verlangsamt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am Montag 100,07 US-Dollar. Das waren 84 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank um 11 Cent auf 93,58 Dollar.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

    Die Commerzbank nannte in einer Studie drei Gründe für den Abwärtstrend am Ölmarkt: Den festeren US-Dollar, weltweit steigende Anleiherenditen und die trübe Stimmung an den globalen Aktienmärkten. Alle drei Gründe lassen sich durch die geldpolitische Wende in den USA erklären. Vergangene Woche hatte die US-Notenbank Fed eine erste Verringerung ihrer Anleihekäufe für dieses Jahr und einen Kaufstopp für Mitte 2014 in Aussicht gestellt. Die absehbar geringere Liquiditätszufuhr lässt den Dollar steigen, was Rohöl außerhalb des Dollarraums verteuert. Das lastet auf der Nachfrage.

    Darüber hinaus sorgen die Probleme im chinesischen Finanzsektor für Verunsicherung bei Anlegern, was riskantere Anlageklassen wie Rohstoffe belastet. Anhaltende Ängste vor einer Kreditklemme in der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft lasteten zu Wochenbeginn schwer auf den chinesischen Aktienmärkten. In Shanghai gab die Börse so stark wie seit vier Jahren nicht mehr nach.

    Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) fiel zuletzt kräftig. Nach Berechnungen des Opec-Sekretariats vom Montag kostete ein Barrel am Freitag im Durchschnitt 99,82 US-Dollar. Das waren 1,58 Dollar weniger als am Donnerstag. Die Opec berechnet ihren Korbpreis auf Basis der zwölf wichtigsten Sorten des Kartells./bgf/he

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.335,831,85
0,14%
Kupferpreis7.048,60-29,75
-0,42%
Ölpreis (WTI)63,940,28
0,44%
Silber17,030,02
0,10%
Super Benzin1,34-0,00
-0,15%
Weizen156,001,00
0,65%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,39
+0,2
5g Goldbarren191,94
+0,2
10g Goldbarren372,35
+0,2
1 Uz Goldbarren1.121,55
+0,2
Krügerrand1.131,28
+0,2
Maple Leaf1.131,28
+0,2
American Eagle1.139,38
+0,2
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus --US-Shutdown beendet: Wall Street mit neuen Rekorden -- Steinhoff will weitere Anteile verkaufen -- Telekom hält an Dividendensteigerung fest -- Bitcoin im Fokus

Selbstfahrende Autos - Tesla verliert den Anschluss. Biotest-Aktie schnellt nach oben - Hürde für Übernahme genommen. K+S-Aktien erholen sich weiter. UBS-Gewinn bricht ein. Siltronic-Aktie klettert nach Konsolidierung auf Rekordhoch. Immobilienentwickler Instone Real Estate will an die Börse gehen. Wer künftig die Europäische Zentralbank führen könnte.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Top-Rankings

KW 3: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 3: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Besitzen Sie Bitcoins oder eine andere Kryptowährung?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
GeelyA0CACX
Allianz840400
E.ON SEENAG99