21.11.2012 13:43
Bewerten
(0)

Rohstoffe am Mittag: Edelmetalle und Ölwerte im Plus

DRUCKEN

New York / Chicago / London (rohstoffecheck.de) - An den Rohstoffmärkten zeigen sich heute überwiegend Aufwärtstendenzen.

Anzeige, Capital at risk
ÖL, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 152) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 15.200 Euro Kapital zu profitieren! Jetzt Bonus sichern.
Jetzt informieren

An den Ölwerten herrscht Kauflaune. Leichtes US Öl (Januar-Kontrakt) notiert bei 87,46 Dollar (+0,71 Dollar). Der Januar-Kontrakt für eine Gallone Heizöl wird in New York bei 3,07 Dollar 3 Cents fester, der Januar-Kontrakt für eine Gallone unverbleites Benzin wird bei 2,74 Dollar ebenfalls 3 Cents fester gehandelt. Im Londoner Handel notiert der Future für Brent Crude (Januar-Kontrakt) bei 110,95 Dollar je Barrel und damit 1,11 Dollar fester. Das leichte US-Öl WTI (Januar-Kontrakt) notiert hier 0,79 Dollar fester bei 87,55 Dollar je Barrel.

Die Futures für Edelmetalle tendieren ebenfalls stärker. Der Kurs für eine Feinunze Gold (Dezember-Kontrakt) notiert 3,10 Dollar fester bei 1.726,70 Dollar. Die Feinunze Silber (Dezember-Kontrakt) notiert 0,12 Dollar fester bei 33,05 Dollar. Die Feinunze Platin (Januar-Kontrakt) wird bei 1.573,20 Dollar (+0,20 Dollar) gehandelt.

Die Industriemetalle tendieren uneinheitlich. Aluminium notiert 12,80 Dollar leichter bei 1.952 Dollar. Kupfer tendiert 30,01 Dollar leichter bei 7.726 Dollar. Nickel notiert 61,72 Dollar fester bei 16.620 Dollar.

Auch die Agrarrohstoffe weisen uneinheitliche Tendenzen auf. Der Zucker-Future (März-Kontrakt) notiert 0,18 Dollar leichter bei 19,72 Dollar je Pfund. Der Future für Arabica-Kaffee (März-Kontrakt) notiert bei 152,70 Dollar je Pfund 0,45 Dollar fester. Kakao (März-Kontrakt) wird bei 2.436 Dollar je Tonne 20 Dollar leichter gehandelt.

Der Mais-Future (Dezember-Kontrakt) notiert 3,4 Cents fester bei 746,6 Cents je Scheffel. Bei Chicago-Weizen notiert der Dezember-Kontrakt 1,2 Cents fester bei 846,2 Cents je Scheffel. Bei Sojabohnen notiert der Januar-Kontrakt 11,0 Cents leichter bei 1.423,6 Cents.

Die weiteren Termine des heutigen Tages im Überblick:

14:30 - US Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 15:55 - US Verbraucherstimmung Uni Michigan November 16:00 - US Frühindikatoren Oktober 16:00 - US Ankündigung 2-jähriger Notes 16:30 - US EIA Erdgasbericht (Woche) 16:30 - US EIA Ölmarktbericht (Woche) 17:00 - US Ankündigung 5-jähriger T-Notes 17:00 - US Ankündigung 3- u. 6-monatiger Bills 18:00 - US Auktion 10-jähriger TIPS (21.11.2012/rc/n/m)

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.223,831,00
0,08%
Kupferpreis5.982,00-85,75
-1,41%
Ölpreis (WTI)69,510,07
0,10%
Silberpreis15,340,15
0,98%
Super Benzin1,430,00
0,07%
Weizenpreis187,751,75
0,94%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren43,04
+0,1
5g Goldbarren185,12
+0,0
10g Goldbarren358,85
+0,0
1 Uz Goldbarren1.080,26
+0,0
Krügerrand1.089,99
+0,0
Maple Leaf1.089,99
+0,0
American Eagle1.098,09
+0,0
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Wall Street schwächer -- SAP-Geschäfte laufen rund -- Steinhoff-Gläubiger gewähren mehr Zeit -- eBay-Aktie gibt nach Zahlen ab -- Alcoa, EVOTEC, IBM, American Express im Fokus

Trump kritisiert Fed. Microsoft-Zahlen überzeugen. Audi-Chef Stadler bleibt vorerst im Gefängnis. Comcast steigt aus Rennen um 21Century Fox aus. Prime Day: Amazon stellt neuen Prime-Abo-Rekord auf. Immobilien-Aktien leiden unter negativen JPMorgan-Kommentaren. EU bereitet Vergeltungsmaßnahmen gegen mögliche neue US-Zölle vor.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Wachstumsaktien!

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen Ihnen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

WM: Die weltbesten Fußballnationen
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
Die teuersten Städte für Expats 2018
Hier ist das Leben für ausländische Fachkräfte besonders teuer
KW 28: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

US-Präsident Trump fordert von Deutschland, die Verteidigungsausgaben deutlich zu erhöhen. Was sollte Berlin tun?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Netflix Inc.552484
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Steinhoff International N.V.A14XB9
Facebook Inc.A1JWVX
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
TwitterA1W6XZ
GoProA1XE7G
Intel Corp.855681
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866
EVOTEC AG566480
SAP SE716460