15.08.2012 12:51
Bewerten
(0)

Schneeballsystem schädigte 50.000 Goldanleger

The Wall Street Journal: Schneeballsystem schädigte 50.000 Goldanleger | Nachricht | finanzen.net
The Wall Street Journal
DRUCKEN
Über Jahre hinweg blühte in Polen ein betrügerischer Anlegerring. Tausende Anleger fielen auf die Masche mit angeblich hoch lukrativen Goldderivaten herein. Die Machenschaften reichen bis in die höchsten Ränge der Politik.


Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Von MARCIN SOBCZYK

Trotz mehrfacher Warnungen der Finanzkontrolleure blühte in Polen offenbar über Jahre hinweg ein betrügerischer Anlegerring, in den sogar der Sohn des polnischen Ministerpräsidenten verwickelt war. Jetzt brach das Geschäft zusammen und hinterlässt Zehntausende von geprellten Investoren. Die Aufsichtsbehörden sprechen von einem Schneeballsystem.

Anfang der Woche meldete die zweifelhafte Vermögensverwaltung Amber Gold, die Anleger mit selbst konzipierten Goldderivaten lockte und höhere Zinsen als reguläre Banken versprach, dass sie sämtliche Geschäfte eingestellt habe. Das Unternehmen versicherte, dass es irgendwann die rund 24 Millionen US-Dollar zurückzahlen werde, die es seinen knapp 50.000 Klienten in Polen schuldet.

Der Gründer von Amber Gold, der 28-jährige Marcin Plichta, ist bereits in der Vergangenheit als Anlagebetrüger aufgefallen und wurde auch schon wegen Untreue verurteilt ...Lesen Sie den vollständigen Artikel auf WSJ.de

Bildquellen: Schaefer Elvira / Shutterstock.com, Lisa S. / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
  • Alle
    1
  • ?
Goldpreis im Fokus
COT-Report: Gold - Optimismus der Terminspekulanten ungebrochen
Wie in der Vorwoche wies der am Freitagabend veröffentlichte Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC erneut ein starkes Interesse an Gold-Futures aus.
19.01.18
18.01.18

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.331,606,90
0,52%
Kupferpreis6.999,25-14,00
-0,20%
Ölpreis (WTI)63,57-0,15
-0,24%
Silber17,02-0,05
-0,29%
Super Benzin1,340,01
0,53%
Weizen155,00-0,75
-0,48%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,40
±0,0
5g Goldbarren192,00
±0,0
10g Goldbarren372,48
±0,0
1 Uz Goldbarren1.121,94
±0,0
Krügerrand1.131,66
±0,0
Maple Leaf1.131,66
±0,0
American Eagle1.139,77
±0,0
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX geht mit deutlichem Plus ins Wochenende -- Wall Street ebenfalls fester -- BASF mit Rekordhoch -- Ceconomy-Aktie fällt zweistellig -- KUKA, Apple, American Express, IBM im Fokus

Biotest nimmt letzte Hürde für Übernahme durch Chinesen. Airbus verhandelt offenbar mit British Airways über A380-Deal. Alphabet-Tochter Google schließt in China Patentdeal mit Techkonzern Tencent. Morgan Stanley: Diese Tech-Aktien sollten Sie 2018 im Depot haben. Untergang einer Bitcoin-Börse - Betrüger konnte den Kurs innerhalb weniger Minuten verachtfachen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Top-Rankings

KW 3: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 3: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Wünschen Sie sich, dass sich Union und SPD erneut auf eine große Koalition (GroKo) einigen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
15:00 Uhr
Konjunkturtermine: EZB-Sitzung am Donnerstag
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
adidas AGA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Steinhoff International N.V.A14XB9
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
Amazon906866
BASFBASF11
Siemens AG723610
Infineon AG623100